25 Januar 2007

kostenlos Exchange und Outlook-web-access für Handy PDA Smartphone - mail2web

Durch den kostenlosen Service von mail2web hat man unterwegs Zugriff auf alle emails der integrierten email-Accounts unter einer Oberfläche. Besitzer von Smartphones und PDAs (mit WindowsMobile) erhalten einen kostenlosen Exchange account, um Aufgaben, Termine, Kontakte und emails over-the-air synchronisieren zu können. Zusätzlich kann man sich - ebenfalls kostenlos - eintreffende emails sofort oder auch nach Zeitvorgaben automatisch zusenden lassen (push-email).

Welche weiteren kostenlose Möglichkeiten - speziell für Handys - zum Synchronisieren bzw. Sichern von Kontakten und Terminen kann nachgelesen werden unter "Kalender und Termine im Handy synchronisieren - SyncML mit Zyb und Mobical - Nokia PC Suite, NokSync und MyPhoneExplorer" (interner Link).

Um Kalender-Einträge, Aufgaben oder emails sich zukommen zu lassen, lässt sich auch der kostenlose Service von Emoze nutzen "kostenlose push-email für Symbian-Handy Smartphone und PDA - freeware Emoze" (interner Link)


Was ist denn das Besondere für - Smartphone und PDA (mit WindowsMobile)?

Das interessante an dem Service ist tatsächlich der kostenlose Exchange account, um Aufgaben, Termine, Kontakte und emails z.B. über WLan synchroniseren zu können.
Ohne IT-Kenntnisse lassen sich die Einstellungen vornehmen, da man nur eine cab-Datei zu installieren hat.

Auch alle diejenigen, die nach einer Backup-Funktion suchen, können diesen Service dafür verwenden.

Durch die von mail2web kostenlos angebotene Integration anderer POP- und IMAP-email-Konten in Verbindung mit "push-email" sind m.E. nahezu alle charmanten Funktionen von Outlook bzw. PocketOutlook in Verbindung mit einem Smartphone oder PDA kostenlos zur Verfügung gestellt.

Copyright und Quelle des Foto siehe Photoces.com


Und was ist das Besondere für - Handys?

Mittels einer an das Handy-Display angepassten Oberfläche hat man Zugang zu emails (durch die Integration weiterer POP- und IMAP-Konten erweiterbar), Kontakten und Aufgaben.

Und auch durch den Service "persönliche Homepage" mit der Integration von email-Zugängen und der Kontaktliste (kann als cvs-Datei - z.B. von Outlook - importiert werden) hat man eine Oberfläche, um mit dem Handy gut an seine emails zu kommen.


Und was ist das Besondere für - alle Nutzer ?

Jeder, der die Oberfläche von Outlook gewöhnt ist, aber diese [teure] Software nicht auf seinem Computer installiert hat, findet mit mail2web eine kostenlose web2.0-Lösung.


mail2web

Zu den Services von mail2web (http://services.mail2web.com/FreeServices/), die kostenlos zur Verfügung gestellt werden, gehören:

  • Outlook Web Access - ein web-Interface, dessen Oberfläche an Outlook angelehnt ist (siehe Bild rechts und unten) mit email-Ordnern, Journal, Erinnerungen, Aufgaben, Terminen und Kontakten

  • Integration von anderen POP- und IMAP-email-Konten

  • eine auf das Handy-Display und eine weitere auf den PDA angepasste Oberfläche für den Zugang zu emails, Aufgaben, Kalender und Kontakten (siehe Bild rechts weiter unten)

  • Exchange account - Aufgaben, Termine, emails, Kalender und Kontakte können kostenlos over-the-air (z.B. über WLan) synchronisiert werden*

  • push-email*

  • persönliche Homepage, die neben email-Adressen-Zugang auch Kontakte und Links enthalten kann

  • Chat bzw. multi-user chat, der die Zugänge von MSN, AOL, Yahoo! und ICQ unter eine Oberfläche bringt (nur web oder Computer)

*) Dieser Service ist nur für Smartphones und PDAs mit WindowsMobile möglich, da ActiveSync auf dem device nötig ist.



Registrierung

Zunächst muss man sich bei einem der 3 kostenlos angebotenen Services registrieren lassen. Bei welchem zuerst, ist unwichtig. Die weiteren können dann in Ihrem Account integriert werden.


Zur Auswahl stehen:

Bei der Registrierung muss ein username und der Name ausgewählt werden.

Ich persönlich habe mit dem Outlook Web Access angefangen, im zweiten Schritt dann weitere email-Adressen hinzugefügt und zum Schluss noch die Exchange-Funktion eingebunden.

Nun kann der Account um weitere kostenlose Services, wie mehrere email-Accounts hinzufügen oder Exchange bzw. Personal Homepage, erweitert werden.

Dazu öffnet man folgende Internetseite:
https://support.mail2web.com/

kleiner Tipp: Wie man sich bei mail2web anmeldet - der username ist "username"@mail2web.com

Jetzt wählt man den Reiter "Free Services".
Je nachdem, welcher Service Ihnen "fehlt", wählen Sie nun einen bzw. einen nach dem anderen aus und aktivieren diesen.


persönliche Homepage

Nach der Einwahl unter http://support.mail2web.com wählt man zunächst den Reiter "Free Services" aus und dann
Personal Services mail2web.com Personal Homepage

Ihre persönliche Homepage befindet sich unter http://mail2web.com/"username".

Dort lassen sich folgende Funktionen einbinden:
  • mehrere Zugänge zu unterschiedlichen email-Adressen
  • Kontakte (nicht mehr als 100)
  • newsgroups
Die Hompage kann durch unterschiedliche Themen, Farben und einem Foto persönlich angepasst werden.
Kontakte können als csv-File upgeloadet werden.


weitere email-Adressen hinzufügen und Exchange


Nach der Einwahl unter http://support.mail2web.com wählt man zunächst den Reiter "Free Services" aus und dann
mail2web LIVEmail2web LIVE

Email Aggregator: Nun lassen sich mit Angabe der email-Adresse und des passwords weitere email-Adressen hinzufügen, die dann in Ihrem Account bei mail2web landen.

Treten Probleme mit der automatischen Konfiguration auf, muss man unter "Advanced" die Angaben selber einfügen.


ActiveSync Settings: Die Exchange-Funktion steht nur PDAs und Smartphones mit WindowsMobile 2003, WM5 oder WM6 zur Verfügung.

Die Einstellungen können entweder als cab-Datei gedownloadet werden, oder man kann sich eine email mit einem Link zum Konfigurieren zusenden lassen.

Nach der Installation der cab-Datei bzw. nach dem Ausführen der Konfigurations-Settings für ActiveSync kann man noch weitere Einstellungen auf dem Mobilfunkgerät vornehmen. Lesen Sie dazu weiter unter der headline "Exchange und ActiveSync".


Informationen zur email-Funktion

Neben den üblichen Outlook-Ordnern können emails auch an Gruppen gesendet werden.

Die Möglichkeit zur autmoatischen Abwesenheits-Benachrichtigung steht ebenso zur Verfügung, wie dass in emails Signaturen eingebunden werden können . Aber Attachments dürfen nicht größer als 100 MB sein.

Nachteil: email-Absender

Leider ist in der kostenlosen Version der Absender immer "username"@mail2web.com

Ab 1,99$ lassen sich jedoch 5 SMTP Proxy Adressen und die bevorzugte from-Adresse (wenn es sich um eine "allgemeine" wie @yahoo.de oder @googlemail.com handelt) festlegen.

Weitere Informationen unter:
http://services.mail2web.com/Services/exchangesolutions.asp


mobiler Zugriff

Der mobile Zugang zum Outlook Web Access (emails, Kontakte, Termine, Aufgaben) befindet sich unter:
  • https://mobile.exchange.mail2web.com

Wer nur seine emails (mail2web.com) überprüfen möchte, kann unter folgenden Möglichkeiten wählen:
  • für Smartphones, PDAs bzw. auch für Handys mit html-fähigen Browser:
    http://mail2web.com/pda bzw. http://mail2web.com/pda/"username"
  • für Handy mit WAP:
    http://mail2web.com/wap/
















Exchange und ActiveSync

Auf dem Mobilfunkgerät öffnet man ActiveSync. Unter "Menü" + "Optionen" lassen sich nun die zu synchronisierenden features und ggf. deren jeweilige Einstellungen festlegen, zu denen zählen:
  1. Kontakte

  2. Kalender
    Einstellungen: Der Synchronsations- Zeitraum kann entweder alles, die letzten 6 oder 2 Monate sowie den letzten Monat oder auch nur die letzten 2 Wochen betragen.

  3. email
    Einstellungen: Hier kann nicht nur der Synchronisations-Zeitraum (alle, ein oder drei Tage, eine Woche sowie auch ein oder drei Monate) sondern auch die maximale Größe der email festgelegt werden.
    Zusätzlich kann man entscheiden, ob man grundsätzlich Datei-Anlagen erhalten möchte und wenn ja, bis zu welcher maximalen Größe.

  4. Aufgaben

Nun sollte man noch unter "Menü" + "Zeitplan" die Synchronisations- Intervalle festlegen.

Unter Spitzen- sowie unter Normal-Zeiten kann man entweder "Manuell", "Bei Elemteingang" (die push-email-Lösung) oder eben das Intervall festlegen.

Was nun "Spitzen-Zeiten" sind, lässt sich ebenfalls definieren. Der "Rest" sind dann "Normal-Zeiten".

Ob Sie einen Roaming-Betrieb verwenden möchten, hängt ganz von Ihrem Bedarf ab.

Bitte denken Sie daran, dass durch die Datenübertragung ggf. Kosten entstehen können.

Mittels Auswahl "Sync" startet der Synchronisations-Vorgang.

Dazu muss man sein password eingeben.

Aus Sicherheitsgründen rate ich Ihnen, das password nicht speichern zu lassen (siehe Bild links)


tag software tag web2.0 home

24 Kommentare:

Anonym schrieb...

Hallo,
ich hoffe, dass ich deinen netten Artikel nicht zu schnell überflogen habe..

Als Tipp für einen noch schöneren Web-Access auf Outlook versuch mal folgenden Link:
http://ger-exchange.mail2web.com/exchange

Je nach Browser bekommst du damit ein fast vollständig nachgebildetes Outlook auf Webbasis..:-D

MfG

Patrick

sammelsurium schrieb...

Hallo Patrick,

ich bin mir nicht so ganz sicher, was Du gefunden hast (den web-access habe ich eigentlich erwähnt): Deine angegebene Seite ist password-geschützt.

Kannst Du so freundlich sein und kurz noch ein paar Worte schreiben?

Danke

Anonym schrieb...

Kann es sein, daß es ein, daß es erst ab den kostenpflichtigen Accounts bei mail2web möglich ist, mit ActiveSync auf dem PDA (2003se) zu synchronisieren ?

Ich bekomme immer eine Fehlermeldung mit Internet_7 !

sammelsurium schrieb...

Hallo,

ich kann Deiner Fehlermeldung nicht so richtig folgen: Wann tritt Sie denn auf?

Die Synchronisation von PocketOutlook mit mail2web ist kostenlose für alle devices mit WindowsMobile:
http://services.mail2web.com/FreeServices/m2wLive/

Es wird eine personalisierte cab-Datei zum Download zur Verfügung gestellt. Diese muss auf den PDA übertragen und installiert werden.
Danach ist in dem Programm ActiveSync der Exchanche-account von mail2web integriert.

Schreib doch bitte noch einmal etwas genauer, wann die Fehlermeldung auftritt.

Anonym schrieb...

Hallo!

Vielen Dank erstmal für die gute Anleitung! Ich habe jedoch noch Probleme mit dem automatischen push-email Versand auf mein MDA Pro Dieses arbeitet mit der Betriebssystem Windows Mobile 5! Ich habe alle Schritte nach der Anleitung gemacht. Wenn ich nun in meinen Opera Browser auf meinem MDA Pro den aufgelisteten Link eingebe:
http://www.bsi.bund.de/av/vb/soberh.htm
und dann mein Username und mein Passwort eingebe, komme ich auf mein Emailkonto! Bis dahin also alles in Ordnung.

Ich möchtt aber den automatischen Email-push Server nutzen. Deshalb habe ich wie beschrieben die Datei ExchangeActiveSync.cab für Windows Mobile 5 von
https://support.mail2web.com/FreeServices/Exchange/ExchangeShared/ActiveSyncDownload.asp?UserID=180843
heruntergeladen.

Dann habe ich Sie auf mein MDA Pro rübergezogen. Wenn ich Sie dann dort öffne kommt folgende Meldung: Installation von ExchangeActiveSync.cab ist fehlgeschlagen. Nun weiss ich nicht mehr weiter?
Und wenn ich schon dabei bin;) Kann ich nun meine neue Adresse ....@mail2web.com auch als neues Konto in mein Microsoft Office Outlock Programm auf meinen PC eintragen?
Vielen Dank im Voraus

Gruss Kris

sammelsurium schrieb...

Hallo Kris,

zunächst bin ich etwas verwirrt über " [...] den aufgelisteten Link eingebe:
http://www.bsi.bund.de/av/vb/soberh.htm
und dann mein Username und mein Passwort eingebe, komme ich auf mein Emailkonto!"
Das ist sicherlich ein Versehen, oder?

Nun aber zu der Frage:
Bei mail2web muss man sich zunächst einwählen und danach "Mail 2 Web LIVE" auswählen. Dort folgt man dem Link "View ActiveSync Settings" und wählt nun "Download the configuration file" aus.
Jetzt lässt sich der WM5-file (natürlich auch für WM 2003) downloaden. Diese cab-datei muss nun auf das Smartphone übertragen werden und auf dem Gerätespeicher installiert werden.

Ich könnte mir vorstellen, dass es wichtig ist, dass das device zumindest einmal mit deinem Computer via ActiveSync synchronisiert worden ist.


Zu der letzten Frage: Ja, die Anleitung ist hier (externer Link auf mail2web)
http://tinyurl.com/2k88dn

Versuch mal, ob es jetzt funktioniert und melde dich dann...

Kris schrieb...

Hallo!

Danke für die schnelle Antwort. Ja stimmt habe den falschen Link gesendet ;) Also wenn ich den Link https://mobile.exchange.mail2web.com
in meinen Browser vom MDA Pro eingebe komme ich auf die Seite wo ich meine Ordner, Kontake, usw. abrufen kann.

Leider hat es mit den push-email Verfahren immer noch nicht funktioniert.
Also ich lade die Datei "ExchangeActiveSync.cab" herunter, die auf der Serverseite für WM5 angeboten wird.
Nun verbinde ich mein MDA über mein Active Sync 4,5 mit meinem PC. Ich schicke die Datei dann rüber auf mein MDA Pro. Dort öffne ich Sie dann und es kommt folgende Fehlermeldung beim Installieren.
"Installation von ExchangeActiveSync.cab ist fehlgeschlagen". Auch wenn ich die Datei auf meine Speicherkarte ziehe und dort ausführe kommt die selbe Meldung. Habe schon unzählige Soft Resets mit meinem Gerät gemacht, aber immer die gleiche Meldung.
Habe geguckt, ob ich sie eventuell ausversehen schon installiert habe, aber das ist nicht der Fall
Nun habe ich auf der Seite von web2mail folgede Infos gefunden.

Answer: Please note that in order to use the Microsoft DirectPush feature, you'll need to be using a device which has Windows Mobile 5.0 with AKU2 installed. If you do not have AKU2 on your device, please contact the device manufacturer or your data service provider to request the update.

To enable Push Email, you should first go to the Comm Manager settings on your device. You will need to enable both Microsoft DirectPush and Data Services. After enabling these 2 options, please ensure that you configure your ActiveSync settings for your account. Generally, the following settings should work for mail2web Live, Enhanced Email and Business Exchange Users:

Zum ersten Abschnitt kann ich sagen, dass ich die neuste Software von T-mobile mit AKU 2 auf mein Gerät habe! Kann also nicht daran liegen.
Beim zweiten Abschnitt habe ich schon Fragen. Ich weiss wie ich in meinen CommManager komme, aber wie und wo kann ich denn "Microsoft DirectPush and Data Services" aktivieren? Oder hat das mit der Installation nichts zu tun. Ich bin ein wenig verzweifelt und nehme jede Hilfe und Anweisung an.....;)

Liebe Grüße Kris

P.S::
Was meinst du denn genau mit
"Ich könnte mir vorstellen, dass es wichtig ist, dass das device zumindest einmal mit deinem Computer via ActiveSync synchronisiert worden ist"
Nicht das ich das falsch verstanden habe :)

sammelsurium schrieb...

OK, also:

zu P.S.: Meine Frage war, ob Du dein Smartphone schon einmal mit dem PC via ActiveSync synchronisiert hast. Dies könnte möglicherweise wichtig sein...

zu push-email usw.: Man kann sich die emails pushen lassen - man muss aber nicht. Möchte man dieses jedoch, so muss man im Manager diesen Service aktivieren. (Hat jedoch nichts mit Deinem Problem zu tun, deshalb gehe ich jetzt nicht näher darauf ein)


Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Entweder - ich weiss nicht genau, ob das auch bei Smartphones geht - Du (also wir) binden den Exchange Server manuell ein oder

2. (fallback) ich sende Dir einmal meine cab-Dei zu.


zu 1.: Wenn Du ActveSync am Mobilfunkgerät öffnet, befindet sich dort unter "Menü" der Auswahlpunkt "Server konfigurieren..."?
Falls ja, bitte feedback als Kommentar!
Falls nein, versuchen wir es über Punkt 2 (folgend..)

zu 2.: Um ausschliessen zu können, dass es an Deiner cab-Datei liegt, würde ich Dir meine zusenden. Diese können wir dann (falls die Installation funktioniert)ebenfalls an Deinen account vom Anbieter anpassen.
Für diesen Vorgang (Zusenden der Datei) benötige ich Deine email-Adresse. Kannst Du mir - falls 1 Antwort nein - bitte eine email zusenden!?


Falls 1 und 2 nicht funktioniert, bin ich dann leider ratlos. Dann hilft nur noch der support.


P.S. noch ein paar "blöde" Fragen bzw. Idee von mir:
Fragen: Hast Du genug Speicherplatz auf dem device? Verwendest Du eine EU-Speicherkarte (Vermutung GER WM5)? Ist der Arbeitsspeicher leer?

Bitte vorher Backup erstellen (freeware PIM Backup findest Du im Blog). Dann:
a) Übertrag bitte einmal die Datei vom PC driekt (!)auf den Gerätespeicher
b) Hardreset (kein softreset) durchführen und / oder einmal die Batterie herausnehmen, 10 Sek. warten und wieder rein
c) Smartphone mit PC via ActiveSync synchronisieren
d) Installation der cab-Datei

sammelsurium schrieb...

Hab was vergessen: Hast Du .NET Compact Framework 2.0 SP1 auf dem device installiert?

Cyberpunk schrieb...

Hallo,

besteht die Möglichkeit mit der kostenlose Variante von mail2web auch mit Outlook 2007 auf meinem Rechner zu synkronisieren (ggf. in beide Richtungen)?

Welche Einstellungen muss ich vornehmen, bzw. gibt es eine .cab-Datei die ich mir runterladen kann?

Vielen Dank im Voraus

Gruß
Cyberpunk

sammelsurium schrieb...

Hallo cyberpunk,

das ist etwas schwierig für mich zu beantworten, weil ich kein Office 2007 habe.
Mit 2003 Professional geht es so: Man muss ein neues Outlook Profile anlegen und Exchange auswählen; im Reiter "Verbindung" ist noch darauf zu achten, das man "http" auswählt.

Was ich jedenfalls sagen kann, ist das keine cab-Datei zu installieren ist. Diese müssen immer auf einem Mobilfunkgerät mit WindowsMobile installiert werden.
(Und auf einem Windows-Computer installiert man exe- bzw. msi-Dateien.)

Was hast Du denn für ein Mobilfunkgerät?
Vielleicht hilft Dir Emoze oder Funabol weiter? Oder möchtest Du (wg. Internet-Flatrate) lieber mobi-Seiten nutzen?

Anonym schrieb...

Hallo,

erst mal vielen Dank für die Beschreibung. Bevor ich das ganze ausprobieren will, fehlt mir aber noch eine wichtige Info.

Wie kann ich meine bestehenden Outlook Dateien (mir geht es hauptsächlich um den Kalender) von Desktop auf den Exchange Server bei mail2web exportieren, bzw. noch besser wäre ein ständiger synch?

Bitte um kurze Info, ob das im kostenlosen mail2web Paket funktioniert und wenn ja, was ich einstellen muss (nutze Outlook 2002, Win XP Home.

Gruß
Michael

sammelsurium schrieb...

Hallo Michael,

in Outlook bindet man einen Exchange Server ein, indem:
Man muss ein neues Outlook Profile anlegen und Exchange auswählen; im Reiter "Verbindung" ist noch darauf zu achten, das man "http" auswählt.

Die einzugebenden Daten wie Server = mobile.exchange.mail2web.com usw. findetst Du nachdem man den account angelegt hat und zusätzlich auch noch in ActiveSnc auf dem Mobilfunkgerät.

Allerdings gibt es ggf. eine bessere, nutzerfreundlichere Alternative: Ist Dir der mobi-Zugriff sehr wichtig? Falls nein, meld Dich noch einmal.

Anonym schrieb...

Hallo,

sorry, wenn ich inzwischen nerve, aber trotz solider Kenntnisse komme ich irgendwie nicht vorwärts?!

"Man muss ein neues Outlook Profile anlegen" habe ich auf beide mögliche Arten gemacht

"und Exchange auswählen; im Reiter "Verbindung" ist noch darauf zu achten, das man "http" auswählt." Bei Outlook 2002 geht nur Exchange oder http auszuwählen. Bei mobile.exchange.mail2web.com stellt er keine Verbindung her - habe bereits ohne mobile und beim Account mit .com Anhang ausprobiert, aber der Desktop stellt keine Verbindung her. Da ich morgen in Urlaub fahre, werde ich mich wohl erst Mitte August wieder um das Thema kümmern. Trotzdem danke für die Mühe.

Gruß
Michael

sammelsurium schrieb...

Nein Michael,

Du nervst überhaupt keineswegs. Ich halte mich mit der Antwort nur etwas kurz, weil sie thematisch nichts mit Mobilfunkgeräten (was der Inhalt dieses Blogs sein sollte) zu tun hat.

Und ich hoffe nicht, dass Du diesen Eindruck hast (??!), ansonsten hätte ich völlig versagt...

Wie wäre es, wenn Du mir nach Deinem Urlaub eine email schreibst (rechte sidebar "Contact me" oder "Impressum" siehe Ende jedes Beitrages), dann könnten wir gemeinsam das in aller Ruhe durchgehen und lösen?!

Schönen Urlaub... wenn ich kann, helfe ich gerne.

Tiberius Elder schrieb...

Ich habe eine Frage.
Ich nutze im Moment Outlook 2007 mit dem ich meine Mails abrufe und natürlich Termin und und und verwalte und mit meinen alten XDA Mini synce. So nun habe ich ein neues Telefon (HTC Kaiser) da hätte ich gerne meine Mails gepusht. Jetzt habe ich mir das so gedacht alles bleibt wie es ist ich nutze weiter mein Outlook auf meinem Laptop. Leite meine GMX Mails an mail2web weiter. und griefe per umts usw. auf diesen Server zu und lasse sie mir pushen. kann ich das so machen outlook per activesync und exchange nutzen.
Ich will per exchage NUR meine Mail auf mein mobil geräte bekommen alles andere soll weiterhin per outlook zu hause gepfegt werde.

geht das so????

sammelsurium schrieb...

Hallo,

grundsätzlich ist es möglich. Nötig ist es nicht, die emails weiter zu leiten, da mail2web in der Lage ist, die emails von anderen Konten abzuholen.

Meines Erachtens gibt es jedoch für Ihr Vorhaben zwei ggf. drei [bessere ?!] freeware Alternativen, die ebenfalls über push-Funktion verfügen und die Sie sich ggf. alternativ oder zusätzlich ansehen könnten:

1. Nutzung von Emoze: Dies hat den Vorteil, dass mit dem Mobilfunkgerät gesendete oder mit Outlook gesendete emails (incl. der draft-Ordner) automatisch synchronisiert werden. Nebenbei kann man sich auch editierte bzw. neue Termine, Aufgaben, Kontakte von Outlook ebenfalls pushen lassen.
Nötig ist es jedoch, dass Ihr Laptop mit dem Internet verbunden und Outllok aktiv ist. Vom Prinzip ist es "OTA-ActiveSync".


2. Nutzung von Qmail: Da es Ihnen nur um die emails geht, hat man mit dieser freeware (neben push) eine viel grössere Auswahl an Funktionen, um emails zu bearbeiten. Gleichzeitig können auf Wunsch per bcc gesendete emails an Ihr gmx-Konto gesendet werden, damit auch Outlook auf dem aktuellen Stand ist.


ggf. 3. Nutzung von Morange: Neben der push-Funktion für viele email-Konten können hier auch nützlich Filter angelegt werden. Des weiteren lassen sich ebenfalls Kontakte, Aufgaben und Termine OTA synchronisieren.


Bei diesen freeware-Alternativen lässt sich für die als zu nutzende Internetverbindung Ihre "blackberry"-Verbindung einstellen.

Bis auf die letzte freeware, finden Sie im Blog auch ausführliche Beschreibungen. Der Beitrag über Morange sollte diese Woche fertig erscheinen.

Ansonsten kann man für push-email eines (!) email-accounts auch "ganz normal" das WindowsMobile vorhandene email-messaging verwenden (dort Ihr gmx-email-Konto einfügen). Es ist eigentlich nicht nötig, dafür mail2web oder andere kostenlose Programme zu nutzen.


Ich hoffe, dass ich Sie nicht verwirrt habe. Falls Fragen auftauschen, können Sie gerne eine email verfassen und vorhandene Fragen stellen.

Tiberius Elder schrieb...

OK danke erstmal für die sehr gute und ausfühliche Antwort.
So wie ich das verstanden habe wäre die mail2web aktion übertrieben. Da ich eh nur die Mails auf meinem Mobilen Gerät haben will. Also wäre die bessere Wahl das GMX Konto manuell im Mobilen Gerät einzurichten und gut ist.

sammelsurium schrieb...

genau! Das gewünschte feature beherrscht ein Mobilfunkgerät mit wm5 oder höher von sich aus.

Anonym schrieb...

Hallo,
ich habe seit über einem halben Jahr den mail2web-account eingerichtet und nutze diesen mit einem Xda-Orbit von O2. Die Anleitung dazu habe ich aus dem COM-Sonderheft "PDA & Smartphone". Die Einstellungen habe ich manuell entsprechend dem Artikel gemacht (ohne Installation einer cab-Datei). Ich nutze dabei nur den Push-Mail-Dienst, der auch einwandfrei funktioniert.

Leider gibt es bei mir bei der Synchronisation ein lästiges Problem: Bei jeder Synchronisation wird die Zeitzone auf "GMT-8 Seattle, Vancouver" umgestellt. Danach sind alle Outlook-Termine verschoben, da diese ja in der deutschen Zeitzone angelegt wurden. Anfangs hatte ich die Zeitzone dann noch manuell auf die deutsche Zeit zurückgestellt. Dann ist mir allerdings aufgefallen, dass einige Termine plötzlich beim falschen Tag drinstanden (u.a. sogar die ins Outlook importierten deutschen Feiertage!!). Um das Problem zu umgehen, lege ich derzeit meine Termine in der falschen Zeitzone an und lasse "GMT-8 Seattle, Vancouver" eingestellt.

Hast Du mir einen Tipp, wie ich wieder sauber mit der richtigen (deutschen) Zeitzone arbeiten kann, ohne dass die mail2web-Synchronisation mir die Zeitzone verstellt?

Gruss Ralf

sammelsurium schrieb...

Uih,

das ist ja unangenehm.

Zur Fehlerursache kann ich jedoch nur Vermutungen anstellen:

Ich glaube nicht, dass es an mail2web liegt. Soweit ich das Programm kenne, nehmen dieses die Systemeinstellungen vom PDA.

Es hört sich ein bisschen "doof" an, aber es könnte an der Speicherkarte liegen. Der HTC P3300 (Arteimis, Orbit, MDAcIII)scheint nicht mit allen SD-Karten zu funktionieren. Als eines des Probleme, die u.a. auftreten wird genannt:
"The timezone changed from homezone german time to other timezones"
Quelle:
http://www.ppc-welt.info/community/showthread.php?p=818388
weitere Infos:
http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=285520

Ich kann nicht beurteilen, ob es daran liegt. Lässt Du die emails oder die Anhänge auf die SD-Karte speichern?
Falls Ja, entweder dieses einmal verändern + softreset incl. SD-Karte einmal entfernen (ohne diese booten) + testen.

Oder es mit einer neuen (vielleicht zuerst geliehenen) Speicherkarte versuchen. Ggf. gibt es auch ein ROM-update von O2? Wenn es nicht hilft, kann man das Gerät austauschen lassen, da ein Fehler im OS vorliegt.

Wie gesagt, ich habe die Info nur aus dem Forum und kann nicht beurteilen, ob es bei Dir auch so ist. Jedoch weiss ich, dass zumindest mein einer PDA auch nicht jede SD-Karte schluckt; dem anderen scheint es egal zu sein.


Tut mir leid, dass ich Dir nicht wirklich helfen kann.
Wenn Du etwas herausbekommst, würde ich mich über eine Info freuen.

Anonym schrieb...

Hallo Sammelsurium,
ich hatte den ersten Kommentar hier Anfang März mal gepostet, ist schon was länger her...sorry..;-)
Mittlweile konnte ich aber auch feststellen, wie man das "Luxus-Outlook" benutzen kann:
Einfach bei der Anmeldung statt "Basic" "Premium" auswählen...Ist wahrscheinlich eh schon bekannt..
Ich hatte bei mir jahrelang immer den "Premium-Login" gemieden, weil ich immer dachte, es wäre ein kostenpflichtiger Service.
Anmerken sollte man auch, dass die Premium-Services nicht in allen Browser sauber laufen. IE tut es auf jeden Fall.
MfG

Patrick

tc schrieb...

@sammelsurium: Nach Deiner Aussage sollte der Sync von "mail2web live" mit Outlook 2003 funktionieren ? Kannst Du beschreiben, was Du genau beim Outlookprofil eingestellt hast, da bei mir immer wieder die Passwortabfrage aufpoppt ?

Habe sowohl den OWA Server exchange.mail2web.com wie den OMA Server mobile.exchange.mail2web.com ausprobiert. Als Nutzername habe ich meine Email gewählt. (Was mir auffällt ist, dass bei AS unter WM (WM6) auf der Email-Conf seite bei mail2web.com ein anderer Nutzername angegeben wird.)

Danke und Gruss,

TC

Markus schrieb...

Schöner blog! Dauert noch ne weile, bis ich alles durch habe ;)
Nun zu meiner Frage: Habe mich nun dort angemeldet & kann mein PocketPC mit dem Web-Outlook synchronisieren, aber wie zum Teufel kann ich das nun mit meinem Outlook 2007 auf meinem Rechner verbinden? Ich möchte eine Aufgabenliste und einen Kalender kreieren, die von mehreren Personen nit Outlook bearbeitet und direkt via Web mit meinem PocketPC synchronisiert werden. Und kosten soll es auch nichts ;)