31 Oktober 2007

kostenlos Touch-feeling für PDA - mit dem Finger scrollen - freeware FTouchFLo Alpha + FTouchFlo Hotfix

Einige PDAs - wie beispielsweise der HTC Touch - sind mit der sogenannten TouchFLO™-Technik ausgestattet. Diese erlaubt das Scrollen auf dem touch-screen mit dem Finger.

Damit dies auch bei Ihrem PDA mit WindowsMobile 5.0 oder WM6 möglich ist, möchte ich Ihnen heute zwei kostenlose Programme vorstellen: "FTouchFLo" und "FTouchFLo"
Ja, Sie haben richtig gelesen: Alle beiden kostenlosen Programme, die ich Ihnen heute vorstelle, tragen den Namen FTouchFLo.

Wenn Sie das Scrollen auf dem touch-screen mit dem iPhone verbinden (?!), können viele weitere kostenlose Programme, die dieses Mobilfunkgerät nachahmen, hier (interner Link zu Teil 1) gefunden werden.

Um sich die Funktion etwas besser vorstellen zu können, habe ich von einem der kostenlosen Programme (genauer von "FTouchFLo_Alpha") ein Videos eingebaut.
Das Prinzip des "Scrollen mit dem Finger auf dem touch-screen" ist natürlich bei beiden freeware-Produkten vorzufinden.



persönliche Anmerkung: Wenn Sie sich wundern und denken: Hey, zur TouchFLO™-Technik gehört aber noch der Cube? Recht haben Sie!
Um diesen auf jedem PDA mit WM5.0 oder WM6 umzusetzen, gibt es zwei kostenlose Programme (interne Links):
  1. kostenlos zweidimensionaler Cube vom HTC Touch für jeden PDA - freeware Slither's Cube Launcher - fingerfreundlicher Launcher

  2. kostenlos HTC Cube Clone mit TouchFlo - freeware für PDA mit wm5 und wm6

Wissenswertes und Funktionen

Immer dann, wenn man eine horizontale und / oder vertikale scroll-bar [der Balken, den man hoch und runter bzw. nach rechts und links normalerweise mit dem Stylo bedient - siehe Bild rechts] vorfindet, kann man mittels dieser beiden kostenlosen Programme mit dem Finger scrollen.

wichtig + intern:

Da beide kostenlose Programme den Namen "FTouchFLo" tragen, werde ich diese anhand Ihrer jeweiligen Installations-Datei auseinanderhalten.

Das bedeutet, dass - falls nötig (!!) - die eine freeware in diesem Beitrag den Namen "FTouchFLo_Alpha" erhalten wird, und das andere kostenlose Programm nenne ich dann "FTouchFLo_Hotfix".

Die in diesem Beitrag enthaltenen Funktionen für jede einzelne freeware gelten für folgende Versionen:
"FTouchFLo_Alpha": 4
"FTouchFLo_Hotfix": 1.4.1

Launcher

Beide FTouchFLo geben dem Nutzer zusätzlich die Möglichkeit, bis zu vier Programme zu starten.
Bei der Nutzung einer der freeware-Produkte öffnet man das jeweilige Programm durch die Fingerbewegung in der Zone 2 (siehe Bild rechts).

Zu diesem Zweck haben beide eine txt-Datei, die im Editor personalisiert werden kann:
UpDownApp:
UpDownAppCmdLine:
DownUpApp:
DownUpAppCmdLine:
LeftRightApp:
LeftRightAppCmdLine:
RightLeftApp:
RightLeftAppCmdLine:

Wissenswert ist, dass man bei:
  • UpDownApp den Pfad des Programmes zuordnet.
    Hierbei ist zu beachten, dass dies in folgender Form passiert:
    /Programme/xxx.exe - Also bitte mit slash.

  • UpDownAppCmdLine auf Wunsch den Pfad der Datei zuordnet.
    Beispiel: Sie haben als "App" einen Audioplayer ausgewählt, und dieser soll gleich die Musik-Datei öffnen. Aus diesem Grund muss man dann den Pfad der Datei bei "AppCmdLine" angeben.
    Hierbei gilt jedoch folgende Form:
    \Programme\xxx.xxx - Man nutzt backslash.

Möchte man diese Funktion nutzen, sollte man im Vorfeld wissen, dass man nach dem Öffnen eines Programms sofort innerhalb der Zone 2 die Bewegung ausführen muss.

Die Zahl, die man GestureWaitingDelay zuordnet, ist die Zeit in Millisekunden, die man dafür zur Verfügung hat.
Per default handelt es sich um 500 ms:
GestureWaitingDelay:500

Falls Ihnen dies "zu schnell" ist, lässt sich der Wert in der txt-Datei anpassen.

Wichtig ist, dass man die Bewegung für 1/3 des screens vom jeweiligen Anfangspunkt ausführt (siehe Bild rechts).


Wann ist FTouchFLo nicht aktiviert?

Innerhalb der jeweils zu editierenden txt-Datei kann man Programme definieren, bei denen die Funktion "mit dem Finger scrollen" nicht vorhanden sein soll:
; Exclude applications
Exclude:

Dies können z.B. Programme sein,
  • wo es unpraktisch ist - wie beispielsweise "TomTom Navigator" oder "jimm.exe (MIDLet Manager) - oder

  • Programme, die bereits von sich aus diese Funktion beinhalten - wie beispielsweise eine der freeware-Produkte, um Kontakte* (siehe Bild rechts) zu scrollen.
*) Weitere Informationen zu diesen freeware-Produkten findet man unter "Kontakte im iPhone-Style scrollen - freeware ContactManager + iContact + SSContact für PDA"


Wann werden Änderungen in der txt-Datei übernommen?

Zumindest momentan kann man keine der freeware-Produkte wirklich stoppen. Aus diesem Grund lässt sich auch die txt-Datei nicht neu laden.

Möchte man eines der Programme tatsächlich beenden oder eine neue Konfiguration einbinden, muss ein soft-reset ausgeführt werden. Im Anschluss kann jede freeware neu gestartet werden.

Beide Programme bieten unabhängig von einander natürlich die Möglichkeit, einzelne Dateien (Sie befinden sich im Datei-Manager...) oder SMS (Sie befinden sich im Posteingang...) zu markieren bzw. die "tab-and-hold"-Funktion zu nutzen.

Ist ein SIP ("Software Input Panel"; z.B. eine Tastatur - siehe Bild rechts) geöffnet, wird bei beiden FTouchFlo-Produkten automatisch die "Finger-scroll"-Funktion deaktiviert.
Verwendet man jedoch den Transcriber als SIP und die freeware "FTouchFLo_Hotfix", so gilt dieses nicht.

Es gibt jedoch ein paar Programme, die "FTouchFLo_Hotfix" an sich (srollen) nicht unterstützt, wie Excel, Resco Photo Viewer.


Unterschiede

Unabhängig, welche freeware man nutzt, funktioniert die interne Kalibrierungs-software für den touch-screen ("Bildschirm ausrichten") nicht.

"FTouchFLo_Alpha" kommt jedoch mit einem zusätzlichen Programm daher, welches diese Funktion übernimmt.


Wie bereits erwähnt lässt sich kein Programm manuell beenden: Nötig ist, dass man ein soft-reset ausführt.

"FTouchFLo_Alpha" bietet jedoch mittels einem Klick auf ein kleines Icon in der top-bar (Das ist die Zeile ganz oben...) die Möglichkeit, manuell das Scrollen ein und aus zu stellen:
  • "S" - scrollen


  • "L" - launching ("normales" Verhalten)

kleines, persönliches Fazit

Ich persönlich finde, dass keiner der beiden das Rennen wirklich gewinnt. Das Srollen auf dem touch-screen ermöglicht jede einzelne freeware. Sie sollten selber entscheiden, welches Programm eher Ihrem Bedarf entspricht:
  1. "FTouchFLo_Alpha":
    Neben dem Ausrichten des Bildschirmes mittels eines weiteren Programmes, kann man manuell das Srollen ein- und ausstellen.

  2. "FTouchFLo_Hotfix":
    Ich persönlich empfinde, dass das Scrollen mit dem Finger besser umgesetzt ist. Es ist etwas flüssiger als bei "FTouchFLo_Alpha".

FTouchFLo_Hotfix - Download

Voraussetzung: PDA mit WM5.0 oder WM6

display: Landscape und portrait mode werden genauso unterstützt wie QVGA und VGA.

Der Download als cab-Datei oder zip-Archiv, die Möglichkeit zum Spenden und das Forum sind zu finden unter:
http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=338143
Für das Hinunterladen ist es nötig, sich im Vorfeld mit Angabe einer email-Adresse registrieren zu lassen.

Bei der Installation bzw. beim Übertragen des entpackten Archivs ist darauf zu achten, dass der interne Speicher gewählt wird.

Das Programm ist im Anschluss zu finden unter (gilt für die Installation der cab-Datei):
\Programme\FTouchFlo\FTouchFlo.exe

Bevor man FTouchFLo_Hotfix ausführt, sollte die txt-Datei bei Bedarf angepasst werden:
\Programme\FTouchFlo\FTouchFloConfic.txt


FTouchFLo_Alpha - Download

Voraussetzung: PDA mit WM5.0 oder WM6

display: Landscape und portrait mode werden genauso unterstützt wie QVGA und VGA.

Der Download als cab-Datei, die Möglichkeit zum Spenden und das Forum sind zu finden unter:
http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=334965
Für das Hinunterladen ist es nötig, sich im Vorfeld mit Angabe einer email-Adresse registrieren zu lassen.

Der interne Speicher ist bei der Installation vorzuziehen.

Das Programm ist nachher zu finden unter:
\Programme\FTouchFlo_aX\MouseEvent.exe - wobei für "X" ist die Versions-Nummer vorzufinden ist (siehe Bild rechts).

Im Anschluss sollte zunächst die Kalibrierung des touch-screens durch Starten der Calibrate.exe-Datei (siehe Bild unten links) durchgeführt werden.

Nach diesem Vorgang findet man im Geräte-Speicher die dabei erstellte Data-Datei vor:
\Calibration.dat

















Bei Bedarf kann vor dem Starten des Programms die txt-Datei (siehe Bild oben rechts) editiert werden:
\Programme\FTouchFlo_aX\FTouchFloConfic.txt

Innerhalb der top-bar ist nach dem Ausführen der software entweder das "S" für Scrolling (default - siehe Bild rechts) oder "L" für Launching (siehe Bild rechts unten) vorzufinden.

Möglich ist es, den Modus nach dem Starten in der txt-Datei anzupassen:
InitialMode:

Hat man ein Programm gestartet, welches ausgeschlossen wurde, so findet man später in top-bar ein kleines "D" für Disabled vor (siehe Bild rechts).


tag software home

21 Kommentare:

Rocco schrieb...

Hallo Danke für dei schnellen Antworten. Wollte nun nur nochmal nachfragen wann Sie den Beitrag mit dem TouchFlo "Cube" reinstellen?
Ansonstenecht ein dickes Lob!!!

Gruß Rocco

sammelsurium schrieb...

Hi Rocco,

morgen ist er leider erst fertig, da er aus drei Teilen [Ich benötige für einen immer ca. 4 bis 6 Stunden.]besteht.
Ich hoffe, Sie können sich gedulden?!

G. schrieb...

hallo!

erst einmal ein ganz grosses DANKE und lob für die seite und die sehr guten berichte! seit ich vor kurzem einen HTC artemis mein eigen nennen darf, gehört die seite zu meinen täglichen favoriten, da ich vorher nie mit PPC zu tun hatte!

ich habe mir FTouchFlo Hotfix installiert. da ich probleme mit der akkulaufzeit habe, die frage, ob das programm "akkutechnisch" sinnvoll ist, da es ja ständig im hintergrund läuft (ich habs in den startup gemacht)...?

falls es möglich wäre, fände ich bei den softwareberichten einen hinweis über die verbrauchte speicherkapazität bzw. akkuverbrauch hilfreich.

ansonsten: weiter so, grossartige seite!

sammelsurium schrieb...

Hallo,

ich versuche zunächst auf die Frage zu antworten:
Jedesmal, wenn Sie den PDA - und damit auch TouchFlo benutzen - wird etwas mehr Akku verbraucht als sonst.
Das ist etwa so, wie bei der Beleuchtung: Je nachdem, wie hell der Bildschirm eingestellt ist, desto mehr Akku wird verbraucht - jedoch nur (!), wenn man den Bildschirm aktiviert.
Wenn die Beleuchtung auf "10" ist, Sie aber den Bildschirm nicht aktivieren, verhält sich die Akkulaufzeit genauso als ob die Beleuchtung auf "1" ist.

Die Belastung für den Arbeitsspeicher ist bei beiden freeware-Produkten minimal. Dies bedeutet, dass nur bei der Nutzung der Akku überhaupt "angegriffen" wird.

Zur Frage nach dem Speicherplatz: Man kann die freeware auch auf die externe Speicherkarte installieren.
Im Beitrag steht: ...] sollte bevorzugt werden.[
Wenn Sie einen schnellen PDA haben bzw. auch gerne etwas Stocken (gilt für einen langsamen Prozessor), muss nichts aus den internen Speicher installiert werden.


Zu der allgemeinen Anfrage bezüglich der Speicher- und Akku-kapazität:

Alle hier im Blog vorgestellten Programme sind freeware, die meistens in der Weiterentwicklung stecken.
Falls bekannt wird, dass zu viel Arbeitsspeicher und / oder Akku benötigt wird, wird dieses in den dazugehörenden Foren diskutiert. Der Enrwickler sorgt selbst dafür, dass sein Programm "nutzbar" ist.

Bevor ich dann (oberer Punkt wurde vom Entwickler überarbeitet) über eine freeware berichte, teste ich diese persönlich über mehrere Tage.

Ich würde nicht über etwas schreiben, was den Arbeitsspeicher (und somit Akku) zerschlägt [dafür gibt es zu viele kostenlose Programme].
Hinzukommt, dass die meisten Programme auf die externe Speicherkarte installiert werden können!

Falls ich eine freeware für sooo sinnvoll halte und diese den Arbeitsspeicher (und somit den Akku) belastet, ist diese Information im Beitrag enthalten.

Ein weiterer Grund, warum ich Ihnen keine wirklichen Datails zum Akkuverbrauch liefern kann, ist die Tatsache, dass alle PDAs unterschiedlich "reagieren". Ich kann Ihnen die Daten nur von meinen PDAs nennen (Das hilft Ihnen aber nicht weiter...).


Ich hoffe, Sie können die Informationen nachvollziehen?!

Wenn ich fragen darf: Wie empfinden Sie denn jetzt die Akkulaufzeit vom PDA (Voraussetzung: normale Nutzung mit und ohne TouchFlo?

P.S. Eigentlich sollte ein (neuer ??) PDA kein Akku-Problem haben. Woher kommt dies?

sammelsurium schrieb...

@Rocco

Hallo, die Cube-freeware ist online:
http://pdasammelsurium.blogspot.com/2007/11/kostenlos-zweidimensionaler-cube-vom.html

G. schrieb...

Hallo Sammelsurium

Herzlichen Dank für die informative und ausführliche Antwort,alles klar!

Ich werde die Akkulaufzeit mit und ohne vergleichen, habe bisher noch keine Unterschiede festgestellt, wobei ich Touchflo erst kürzlich installiert habe.

Betr. Akkulaufzeit/-problemen bin ich gleicher Meinung. Ich werde noch einige Ladezyklen beobachten und sonst den Akku umtauschen, denn derzeit weicht die Leistung massiv von den "offiziellen" Angaben ab...

Anonym schrieb...

Hi Sammli...
Auch ich bin ein Leser,der sich Dank dieser besonderen Site schon tiefschürfende Erkentnisse mit dem WiMobile-Geräten aneignen konnte...Mein Dank!!!
Ohne diese Site wüsste ich wohl kaum, wozu mein Gerät so imstande ist...weiter so!

sammelsurium schrieb...

uih,

herzlichen Dank!

miszou schrieb...

sehr gute Tutorials! Respekt!

ich hab trotzdem ein Problem:
ich hab FTouchFlo_Hotfix installiert, funktioniert auch alles Bestens, nur bekommen ich es nicht hin, per slidebewegeung eine *.lnk aufzurufen um eine neue SMS zu verfassen.

ich habe mit den anderen tuts dieses Blogs schon mal die *.lnk geschrieben und in die config eingefügt:

LeftRightApp:\Windows\tmail.exe
LeftRightAppCmdLine:\Windows\Startmenü\Programme\newsms.lnk

und in der newsms.lnk steht:
20#"\windows\tmail.exe"-service "SMS" -to "" -body ""

einzeln funktioniert der Link, also z.B. mit dem Home Plugin, warum nicht mit FTouchFlo?

sammelsurium schrieb...

Hallo,

eine Verständnis-Bitte habe ich: Seit heute Abend hat es meinen "Blog-Test-PDA" zerrissen, so dass ich selbst keinen Test durchführen kann. Anfang nächster Woche kann ich (vermutlich) Ihnen besser zur Seite stehen.
Aus diesem Grund kann ich Ihnen nur Lösungsvorschläge geben, ohne es selber ausgetestet zu haben.

Hier wäre nun einer: Die "LeftRightAppCmdLine" darf keine lnk-Datei sein.
Vielmehr handelt es um die Parameter. Daher würde ich zunächst testen ob, [-service "SMS" -to "" -body ""] - also das zwischen (!!) den eckigen Klammern als Zuordnung zur AppCmdLine dann am Ende funktioniert.

Falls dieses nicht so ist, würde ich mich nächste Woche darum kümmern (wie gesagt, habe momentan kein Test-PDA). Feedback wäre hilfreich...

Ich hoffe, Sie haben Verständnis und etwas Gedult. Danke...

can schrieb...

hallo,

wie die anderen möchte auch ich mich erstmal für die tolle seite bedanken.

mein anliegen: der transcriber (windows mobile 6) funktioniert nicht seitdem ich touchflo drauf habe.
nach einem softreset (ohne touchflo zu starten) funzt es wieder.aber sobald ich touchflo einmal aktiviert habe, funzt es nicht mehr.

schöne grüße

sammelsurium schrieb...

Hallo can,

hilft Ihnen diese Information weiter:

Zitat aus dem Beitrag:
"Ist ein SIP ("Software Input Panel"; z.B. eine Tastatur - siehe Bild rechts) geöffnet, wird bei beiden FTouchFlo-Produkten automatisch die "Finger-scroll"-Funktion deaktiviert.
Verwendet man jedoch den Transcriber als SIP und die freeware "FTouchFLo_Hotfix", so gilt dieses nicht."

Haben Sie vielleicht FTouchFLo_Hotfix installiert?

moses3k schrieb...

Hallo sammelsurium!

Finde Deine Seite suuuuper! Habe selten so etwas informatives und nützliches in der deutschen PPC Weblandschaft gesehen.

Zum Thema TouchFlo: Meines Erachtens sind die beiden vorgestellten Produkte vom selben Entwickler (efrost heisst er zumindest auf xda-developers). Ist es nicht vielmehr so, dass das 1.4.1 hotfix die alten alpha-Versionen beerbt bzw. ablöst?

Viele Grüße,
moses3k

sammelsurium schrieb...

Hallo moses3k,

hier mein Kenntnisstand [daher nur nach meinem "Wissen"]:

Die "hotfix"-Version wird bei den developern lieber genutzt, weil Sie in der top-bar kein "Zeichen" hinterlässt.
Da diese gerne andere PDA-Funktionen (z.B. den Cube von HTC-Touch) "nachbauen", stört natürlich das Zeichen in der top-bar.

Von "efrost" ist die minimize.exe, um Programme mittels einer dieser beiden Programme zu minimieren.

Beiden Programme erfüllen Ihren den gleichen Zweck.
Es ist nun Gemacksache, ob man lieber manuell umstellen möchte oder nicht bzw. ob das Zeichen in der top-bar stört.

can schrieb...

hi sammelsurium,
erstmal vielend dank für die sehr schnelle antwort und entschuldigung, dass ich es heute erst sehe :)

ja, ich habe die hotfix version (laut den developers bzw. auf deren seite, konnte man die andere version nicht runterladen. es stand dort, dass man die hotfix nehmen soll, weil sie die überarbeitete version darstellt).

habe ich es jetzt richtig verstanden, dass mit hotfix die transcriber-funktion nicht nutzbar ist?

schöne grüße

sammelsurium schrieb...

Hallo can,

zunächst: Ja, genau. hotfix geht mit dem transcriber nicht.

Es stimmt, dass hotfix später entwickelt wurde und etwas flüssiger läuft als alpha.

Oben im Text finden Sie die unterheadline "kleines, persönliches Fazit". Diese persönlichen Angaben sind noch gültig, da es keine Änderung der von mir getesteten Versionen gibt.

Falls Sie Probleme haben, alpha downzuloaden, senden Sie mir eine email.

NoOne schrieb...

Leider sind beider Programme nur noch gegen Geld erhältlich: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=365238
und hier der Link zum neuen, gut funktionierenden aber leider auch nicht mehr kostenlosen Programm: http://www.ftouchsl.com/Default.aspx

Gruß NoOne

sammelsurium schrieb...

Hallo NoOne,

ich kenne die neue Version. Aber man kann immer noch die in diesem Beitrag beschriebenen freeware Programme downloaden und auch verwenden.

Sie sind völlig ok für Ihren Zweck...

NoOne schrieb...

Ja, die beiden Versionen sind weiterhin erhältlich, war unglücklich ausgedrückt.

Jedoch finde ich persönlich die neue Version deutlich besser, da m.E. das Scrollverhalten erheblich verbessert wurde. Wollte ich nur anmerken, falls dieser Beitrag noch gelesen wird.

sammelsurium schrieb...

Hallo NoOne,

verstehen Sie mich richtig: Ich freue mich immer, wenn jemand sein Wissen mit anderen teilt. Daher: Danke für die Info.

Nur: Im Blog wird ausschliesslich freeware - also wirklich kostenlose Programme - beschrieben.

Anonym schrieb...

Hallo
Ich besitze ein Tytn 2, welches bereits TouchFLO besitzt. Ich kann durch die Kontakte scrollen und auch surfen. Muss ich nun trotzdem eines der beiden Programme installieren, oder gibt es die Möglichkeit meine bestehende Software zu konfigurieren?
Herzlichen Dank für die ausführlichen und tollen Tutorials.
Hier werde ich noch öfters vorbeischauen!
Gruss Philipp