18 Oktober 2007

kostenloser Task-Manager mit Task-Leiste + Launcher + System-Funktionen - freeware WkTASK für PDA

Die freeware WkTASK ist zum einen ein Task-Manager, der die Möglichkeit bietet, für jedes einzelne Programm festzulegen, ob dieses über den x-Button nur geschlossen oder tatsächlich beendet werden soll.
Ein Wechsel zu den laufenden Programmen ist über eine Task-Leiste möglich, die sich in die top-bar (das ist die Zeile ganz oben) integriert. Über diese Task-bar können unabhängig vom aktuell aufgerufenen Programm zusätzlich im Hintergrund laufende Programme geschlossen werden.

Zum anderen hat man mit WkTASK gleichzeitig die Möglichkeit, aus jedem Programm heraus einen Launcher für Programme bzw. System-Einstellungen und auch die Reglung von Lautstärke sowie Beleuchtung zu öffnen.
Möglich ist es, das Aufrufen bzw. das Einstellen entweder mit dem Finger oder mit den Hardware-Tasten umzusetzen.


Falls Ihnen diese freeware mit zu vielen Extra-Funktionen ausgestattet ist [Sie suchen "nur" eine freeware, die tatsächlich Programme beendet.], können Vorschläge für weitere kostenlose Task-Manager für PDAs nachgelesen werden unter (interne Links):

features

Zu den highlights [Ich werde mich nur auf diese beschränken, da ansonsten die Liste sehr unübersichtlich wird.] dieser freeware zählen m.E.:
  1. Installation
    Die freeware kann komplett auf die - falls vorhandene - externe Speicherkarte installiert werden. WkTASK benötigt nur 2MB Arbeitsspeicher.

  2. Task-bar
    Nach der Installation findet man eine Task-bar vor. Diese kann in der Position sowie in der Grösse personalisiert als auch in der Farbe angepasst werden.
    Die Task-bar zeigt die im Hintergrund laufenden Programme an (jedes kann aber auf Wunsch auch ausgeschlossen werden).
    Möglich ist es, direkt zu einem der Programme zu wechseln oder eines zu beenden.

  3. X-Button bzw. OK-Button
    Der X-Button passt sich per default an die Farbe der top-bar (somit an Ihr eingebundenes Thema) an. Man kann jedoch auch andere farbliche Buttons, die per download angeboten werden, einzubinden.

    Mittels tab-and-hold auf dem X-Button bzw. OK-Button kann man (siehe Bild rechts):

    • das momentan geöffnete Programm minimieren - wodurch es weiter im Hintergrund läuft - oder beenden .

    • festlegen (settings), ob das momentan geöffnete Programm immer (!):
      • mittels Klick auf den X-Button beendet (default) oder
      • im Hintergrund weiter laufen sowie
      • nicht in der Task-bar angezeigt werden soll.

    • alle laufenden Programme beenden (ausser denjenigen, die man ausgeschlossen hat). Zusätzlich kann man in den Launcher auch den Befehl integrieren, alle Programme - unabhängig von den hier vorgenommenen Einstellungen - zu beenden.

    • Funktionen (siehe Bild rechts), wie:
      • Beleuchtung ausschalten,
      • in den Standby gehen,
      • Bildschirm drehen (Richtung kann angepasst werden),
      • soft-reset durchführen
      aufrufen.

    • zum today-screen wechseln.

    • die System-Lautstärke und Beleuchtung anpassen (siehe Bild rechts), wobei hier die Möglichkeit besteht, zusätzlich entweder die Hardware-Tasten oder den Finger zu nutzen.
      Die Sensibilität (siehe Bild rechts: gesamte Beleuchtung in 6 und Lautstärke in 10 Schritten) kann angepasst werden.

    • den Launcher aufrufen.

  4. Launcher
    Der Launcher kann sowohl mittels Stylo bzw. über den Finger als auch über Tasten (z.B. 1-9) benutzt werden.

    Neben dem

    • Aufrufen von Programme, Verknüpfungen (exe- und lnk-Dateien) sowie
    • dem Benutzen von bereits in WkTask enthaltenen Funktionen (Auflistung siehe oben Punk 3.4),
    • lässt sich sowohl der direkte (!) Telefon-Anruf von Personen als auch
    • das direkte Verfassen von emails an Personen

    einbinden.

Nacheinander möchte ich Ihnen alle Funktionen und wie man diese nutzt detailliert vorstellen.

Da WkTASK über sehr viele Einstellungen verfügt, besteht der Beitrag aus 3 Teilen (interne Links):
  1. Im ersten (diesem) erfahren Sie, wie man den Task-Manager installiert und welche zusätzlichen Downloads ggf. sinnvoll wären.
  2. Der zweite Teil soll Ihnen aufzeigen, wie man WkTASK anwendet und personalisiert: "freeware WkTask anpassen - kostenlosen Task-Manager nutzen"
  3. Im letzten Teil beschäftigen wir uns vor allem mit der Nutzung des Launchers: "kostenlos Launcher für Anrufe + Musik + Video + Lautstärke + Beleuchtung + Programme + Einstellungen - freeware WkTask für PDA"

Voraussetzung und Download

Voraussetzung: PDA mit WindowsMobile 2003 bzw. 2003SE, WM5.0 oder WM6

display: Portrait und landscape mode sind ebenso kein Problem, wie QVGA oder VGA.

Download:
Der Download und die Möglichkeit für diese durchaus nützliche freeware zu spenden, befinden sich unter:
http://soft.photoracer.net/docs/wktask_en.html


Auf obiger Internetseite befinden sich zusätzlich jeweils ein Link:
  1. , um später weitere Buttons einbinden (Datei "buttons_aqua.zip" - siehe Bild rechts) zu können. Nach der Installation von WkTASK müssen die gewünschten Buttons nur in den Ordner von WkTASK übertragen werden.
    Per default orientiert sich der X- und OK-Button an der Farbe der top-bar und somit an Ihrem eingebundenen Thema.

  2. für die freeware "FileDialogChanger"*. Dieses kostenlose Programm sorgt dafür, dass man später nicht nur exe-, sondern auch lnk-Dateien einbinden und auch auf weitere Ordner des PDAs zugreifen kann.
*) Nach dem Download und der Installation kann dieses Programm über "Start-Menü" + "Einstellungen" im Reiter "System" aufgerufen werden.
Nötig ist es, ein Häkchen bei "Exchange Standard File Dialog" zu setzen und im Anschluss ein soft-reset durchzuführen.

Falls Sie weitere System-Einstellungen (Batterie, Speicher usw.) in den Launcher einbinden möchten, können die dafür nötigen Befehle sowie eine kleine Anleitung nachgelesen werden unter "Einstellungen direkt öffnen und in andere Programme einbinden - howto für PDA mit Windows Mobile" (interner Link zu Teil 1).


Ebenfalls unter dem obigen Download-Link befindet sich eine email-Adresse, falls Sie Fragen an den Entwickler der freeware haben...

Weitere Informationen zur freeware können nachgelesen werden unter: http://soft.photoracer.net/archives/wktask/Readme_en.html
Der Change-log befindet sich unter:
http://soft.photoracer.net/docs/wktask_en.html#history


Die folgende Anleitung und screenshots stammen von einem PDA mit WM5 bei der Verwendung der Version 1.0.0.7 von WkTask.


Wissenswertes (nicht wirklich wichtig, aber ggf. informativ)

Neben weiteren [ggf. nützlichen ??] Beschreibungen und Anmerkungen, die ich Ihnen in den beiden folgenden Teilen liefern werde, möchte Ich Ihnen ein paar Informationen vorweg mitteilen:

Nach der Installation befindet sich beispielsweise folgende Datei in dem erstellten Ordner: WkTask.exe.0411.mui und WkTaskSettings.exe.0411.mui

Falls Sie ein paar weitere Beiträge* in diesem Blog bereits gelesen haben, kann der eine oder andere Leser ggf. aucf die Idee kommen, diese Datei umzubenennen, denn:
0407 wird bei deutschem, 040c bei französischem und 0409 bei einem englischen WindowsMobile (Betriebssystem) genutzt.

*) Beispiel könnte hier der HTC Audio Manager (interner Link hier) sein, der eine ähnliche Datei beinhaltet, die jedoch umbenannt werden muss.

Aber: Solch eine exe.0411.mui-Datei wird verwendet, wenn bereits zwei Sprachen in einem Programm enthalten sind.
Bei unserer freeware ist dies englisch und japanisch. Falls Sie kein japanisches WindowsMobile nutzen, wird automatisch englisch verwendet. (Zumindest momentan gibt es zusätzlich nur die russische Übersetzung.)

Da der Entwickler der freeware diese ursprünglich für den japanischen Markt entwickelt hat, funktioniert die Funktion "Disconnect/Connect" nicht!
Eigentlich sollte sich dahinter die Telefon-Funktion (bzw. der Flug-Modus) befinden. Da aber die Schnittstelle für japanische PDAs verwendet wird und somit "Disconnect/Connect" nicht funktioniert, muss man die Telefon-Funktion bzw. den Flug-Modus über den üblichen Weg - unabhängig von dieser freeware - aufrufen.


Nutzung

Wie bereits Eingangs erwähnt, kann die freeware auf die - falls vorhandene - externe Speicherkarte installiert werden.
Anmerkung: Zumindest in der von mir getesteten Version 1.0.0.7 ist nicht die Möglichkeit enthalten, WkTask selber zu beenden. Hat man aber das Programm auf die externe Speicherkarte installiert und zieht nach dem Starten irgendwann einmal diese hinaus, ist WkTask beendet.


Nach der Installation kann WkTask über "Start-Menü" + "Programme" aufgerufen werden.

Je nachdem, wieviele Programme zum jetzigen Zeitpunkt bereits im Hintergrund auf Ihrem PDA laufen, kann die Task-Leiste unterschiedlich aussehen.
Beispiele findet man in den Bildern rechts:
  • Nur ein Programm (TCPMP) läuft im Hintergrund. Da der zugewiesene Platz (ist anpassbar) in der top-bar ausreichend ist, wird neben dem kleinen Bildchen auch der Name des Programms angezeigt.

  • Der für die Task-bar vorhandene Platz ist vollständig mit den kleinen Bildchen belegt; sprich: Mehr als drei Programme (Anzahl ist durch den zugewiesenen Platz anpassbar) sind im Hintergrund aktiv.

  • Möglich ist es, durch ein Klicken auf das "Pfeil-Symbol" sich die weiteren Programme per Titel anzeigen zu lassen.

wissenswert: In den screenshots [per Klick können diese vergrössert werden] sicherlich nicht so gut erkennbar ist, dass im oberen, mittleren Bild "TCPMP" und im unteren "Notizen" gerade aufgerufen sind: Die Buttons sind in einer Art 3D-Optik gehalten.
Dies ist nützlich, da normalerweise der Programm-Name statt der nun vorzufindenen Task-bar eingeblendet wird.


Wie man diese Task-Leiste anpasst und weitere Einstellungen vornimmt, können Sie im zweiten Teil lesen: "freeware WkTask anpassen - kostenlosen Task-Manager nutzen" (interner Link).



more
Noch mehr kostenlose Utility-Programme finden Sie unter:


Allgemein: Alarm, Timer und Wecker - Freeware für PDAs
Allgemein: WLan - Utility für Handy und PDA - WiFi Freeware
Software: Softkeys frei definieren (PDA mit WindowsMobile 5.0)
Software: Softkey definieren für Zustellungs-Bericht bei gesendeter SMS (PDA mit WindowsMobile 5.0)
Allgemein: Kurzwahl-Tasten für PDA - Utility-Freeware
Allgemein: Datei-Manager und Such-Funktion für Handy und PDA - Utility Freeware
Allgemein: UMTS GPRS und HSDPA im Griff - freeware-utility BandSwitch für PDA
Allgemein: mehr Funktionen für Hardware-Tasten vom PDA - BtnPlus Utility-Freeware
Allgemein: Klingeltöne und SMS-Signale Anrufern oder Kategorien zuweisen - MortRing Freeware-Utility für PDA
Software: PocketOutlook - Kalender im Überblick mit Such-Funktion - freeware-utility DateLens für PDA mit Windows Mobile


tag allgemein tag software home

3 Kommentare:

Anonym schrieb...

Hallo Alice

eine Frage zu WkTask hätte ich
Nachdem ich meine ganzen Programame in den Launcher integriert habe gehen mir die "Tasten" für die Tastenzuordnung aus. (Wozu man die für einen PDA mit ausschliesslich Touchscreen braucht habe ich noch nie verstanden)
Das Dumme ist, wenn ich eine schon belegte Taste verwende werden 2 Programme/Links/Funktionen auf die selbe Schaltfläche gelegt und somit gleichzeitig gestartet.
Irgendwie kann das doch nicht im Sinne des Erfinders liegen.
Kennen Sie (Du) eine Lösung hierfür?
Gruß
Stefan

sammelsurium schrieb...

Hallo Stefan,

ich bin mir nicht so ganz sicher, was Du suchst.

Es gibt eine freeware, mit der kann man mehrere Programme auf eine hardware-Taste legen:
mehr Funktionen für Hardware-Tasten vom PDA - BtnPlus utility-freeware

Meinst Du so etwas?

Reisenhofer Andreas schrieb...

Ist zwar schon ein älterer Beitrag. Bin aber erst jetzt auf das Tool "WkTask" aufmerksam geworden. Eigentlich seit WM6.1, den da gibt es nun Probleme mit dem HTC Task Manager (ist fix im ROM).

Diese Freeware finde ich durchaus genial. Erweitert u.a. auch einige von mir lang gewünschten Funktionen. Ich habe jedoch zwei Schönheitsfehler entdeckt.

1.) Wenn man die Taste sperren möchte, dann erscheint anschließend in der oberen Taskbar auch das zugehörende Fenster "Entsperren". Leider kann ich (da Tasten gesperrt) nicht im Tool einstellen, dass dieses Fenster ausgeblendet werden soll. Weißt du vielleicht dazu eine Möglichkeit? Beispielsweise habe ich einige Programme, wie ActiveSync auch ausblenden lassen, denn das läuft eigentlich immer und würde so die Taskbar um ein weiteres Fenster erweitern. Nun möchte ich das auch mit dem "Entsperren"-Fenster machen...
Leider weiß ich nicht welches Programm das ist. Das Fenster selbst hat keine Bezeichnung.

2.) In der Taskbar wird für gewöhnlich das aktuell maximierte Programm angezeigt. Nach der Installation dieses Tools wird darüber ja die Fensteransicht gelegt. Nun ist es jedoch so, dass die Icons, wie Datenverbindung, Erinnerungen, etc. sich ständig ändern und manchmal mehr und manchmal weniger Platz in der Taskbar benötigen.
Wenn ich nun den maximalsten Platz berücksichtige und das in dem Tool so einstellen, dann sieht man oft den darunter liegende Text von dem aktuellen Programm sobald die Icons weniger Platz benötigen.
Also z.B. es sind gerade keine neuen Emails eingetroffen und keine Erinnerung ist vorhanden. Somit wären zwei Icons mehr Platz vorhanden. In dem Tool "WkTask" ist jedoch eingestellt, dass die Fenster z.B. 150 Punkte von der rechten Ecke entfernt sind (da so auch die zwei Icons Platz hätten). Somit wird dieser freigewordene Platz nicht von "WkTask" überschrieben und man sieht den Programmnamen von dem aktuellen Programm, denn Windows Mobile standardmäßig anzeigt.
Kann man nun in Windows Mobile diese Bezeichnung irgendwo z.B. via Registry deaktivieren?

Ich hoffe das ist alles einigermaßen verständlich erklärt.

mfg, Andreas