11 November 2007

kostenlos iPhone-like screensaver mit lock-Funktion - freeware S2U2 für PDA - ex Slide2Unlock

Nun handelt es sich doch tatsächlich um den dritten Beitrag, der die freeware Slide2Unlock (jetzt S2U2) beschreibt. Warum?

















Da zumindest ich persönlich gerne diesen kostenlosen screensaver mit lock-Funktion im iPhone-look nutze, möchte ich Sie zunächst über wichtige Updates informieren:
  1. Die freeware benötigt jetzt nur noch ca. 1M Arbeitsspeicher bei QVGA- und ca. 3M Arbeitsspeicher bei VGA-devices, was auch die Batterie schont.

  2. Man muss nicht mehr in der registry herumfummeln, um die Einstellungen anzupassen - was eindeutig sehr nutzerfreundlich ist - siehe Bild rechts.
    Vielmehr kann man jetzt iPhone-like sogar in dem Programm, welches die settings anpasst, mit dem Finger hoch- und runterscrollen.

  3. Wenn man bisher nur das Hintergrundbild anpassen konnte, so stehen dem Nutzer jetzt auch zwei unterschiedliche Uhren zur Auswahl (siehe Bilder weiter oben).

    Möglich ist es sogar, diese farblich anzupassen (siehe Bilder unten).
















Seit der Version 0.80 von S2U2 (ex Slide2Unlock) hat sich die Nutzung völlig verändert. Gerade diese obigen Punkte sind der Grund, weswegen ich Ihnen "auf ein Neues" die freeware heute vorstellen möchte.


features

Diese freeware ist zunächst ein screensaver mit lock-Funktion, der jedoch gleichzeitig auf Wunsch (!) auch:
  • die Anzahl von offenen Aufgaben
  • ungelesener massages
  • den nächsten Termin sowie heutige, ganztägigen Termine
  • die Anzahl verpasster Anrufe
  • die Telefonnummer bzw. den Namen (Es muss sich um eine Telefonnummer handeln, die in den Kontakten vorzufinden ist) des letzten Anrufers - falls der Anruf verpasst wurde -
anzeigen kann.


Zusätzlich ist es möglich:
  1. die freeware zu nutzen, um eingehende Anrufe anzeigen zu lassen und diese auch anzunehmen.

    Diese Funktion (genannt "Caller-ID") ermöglicht neben dem Einblenden des Namens eines Anrufers, entweder das zu diesem vorhandenen Kontakt gespeicherte Bild:
    • als Thumbnail (siehe Bild rechts) oder
    • in Vollbild
    anzeigen zu lassen.

    Detailiert stelle ich Ihnen diese Funktion unter der headline "Funktion Caller-ID" vor.

  2. die Optik der Uhr (zur Auswahl steht die runde und eine digitale Form) und auch die Farbe der Uhr anzupassen (siehe Bilder rechts und weiter unten links).

  3. das Hintergrundbild [Ich habe im Beitrag viele screenshots mit unterschiedlichen Hintergründen eingebaut.] - jeweils für landscape und auch für portrait mode - zu personalisieren (siehe Bilder unten).









Bilderklärungen:

links: portrait mode
oben: landscape mode



update vom 21.12.07: Version 0.95

Die Version 0.95 enthält ein paar updates, von denen ich Ihnen einige mitteilen möchte:
  • Möglich ist es, neben jpg- auch gif-Dateien als Hintergrund zu verwenden. Wer gerne mehrere Hintergründe einbinden möchte, kann ein Zeitintervall festlegen.
    Tipp: Kostenlose animierte Hintergründe gib es unter:
    http://wm5.mobi/wall/anim.html

  • Es gibt noch eine weitere, analoge Uhr, die man einbinden kann.
    Farbliche Gestaltungen (siehe Bild rechts) können downgeloadet werden unter:
    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=353255

  • Möglich ist es, auch alle soft-Buttons zu locken. Dazu muss man den Wert "NoSoftKey" einbinden. Um das device zu entsperren, gilt nun: Drücken des DPADs nach rechts.

Eine besonders nützliche Änderung möchte ich Ihnen noch detailliert vorstellen:

Man kann Programme definieren, bei denen S2U2 nicht (!) automatisch starten soll (z.B. ActiveSync). Um dieses umzusetzen, ist die registry zu editieren. Unter
  • \HKEY_CURRENT_USER\Software\A_C\S2U2\
  • erstellt man einen neuen Wert ExceptionEXE0 (hinten ist eine Null; Format der Variablen ist STRING)
  • mit dem Namen der exe-Datei (e.g. iexplore.exe).
Möchte man ein weiteres Programm ausschliessen, wiederholt man diesen Vorgang, wobei diesmal die Variable ExceptionEXE1 zu erstellen ist. Dies kann man bis zur Zahl "9" wiederholen.


update vom 22.01.08: Version 0.98

Jetzt ist es möglich, auf Wunsch das Wetter für den morgigen Tag einzublenden. Unterstützt wird u.a. die freeware HTC Home, die ich Ihnen im Beitrag "kostenlos todayscreen-plugin mit Kurzwahl Wetter Launcher Profile - freeware HTC Home und HTC Audio Manager für PDA" (interner Link) vorgestellt habe.


Voraussetzung und Download

Voraussetzung: PDA mit WindowsMobile 5.0 oder WM6

display: VGA, QVGA, square screen (240x240) sowie portrait und landscape mode

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch uva.

Arbeitsspeicher: 1M für QVGA- und ca. 3M für VGA-devices

Der Download der freeware als gezippte cab-Datei, die Möglichkeit zum Spenden und das Forum sind zu finden unter:
http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=353008

Für den Download ist es im Vorfeld nötig, sich mit Angabe einer email-Adresse registrieren zu lassen.
Bitte beachten Sie die Änderungen oben unter "update vom 21.12.07!
Nutzer eines PDAs mit VGA müssen (!) zusätzlich dort das sogenannte "Clock Pack" downloaden. Alle anderen können (!) dies, falls ein anderes layout für die Uhr gewünscht ist, herunterladen.

Für die sprachliche Anpassung ist es notwendig, das sogenannte "Language Pack" ebenfalls downzuloaden. Wer die Funktion "Caller ID" nutzen möchte, muss (!) die sprachliche Anpassung umsetzen und das "Language Pack" downloaden.

Falls Sie einen PDA mit square screen (240x240) verwenden, müssen einige Bilder, die sich später im gfx-Ordner befinden an die Displaygrösse angepasst werden.
Hermann, ein Leser dieses Blogs (siehe Kommentare weiter unten), war so freundlich, seine editierten Dateien zur Verfügung zu stellen:
http://rapidshare.com/files/71651811/gfx_240x240.zip.html
Es gilt: "Kopien der original-Dateien sind dabei (*.org.png). Die wallpaper sind speziell für ein 240x240-Display, die anderen (*.png) Dateien funktionieren natürlich auch auf einem QVGA."
Damit muss man nach der Installation nur noch die vorhandenen Dateien im gfx-Ordner überschreiben." [Danke Hermann].


Tipp: Um nutzerfreundlich einen Hintergrund zuzuordnen, kann man die freeware "Slide2View" verwenden: "kostenloser iPhone-like Bildbetrachter Slide2View für PDA - mit freeware S2V fingerfreundlich Hintergrund in S2U2 zuordnen" (interner Link)
Der Vorteil ist, dass sich das Foto (animiert oder statisch) irgendwo auf der internen wie auch auf der externen Speicherkarte befinden kann.


Die folgende Anleitung stammen von der Version 0.81 von S2U2, welche auf einem VGA-PDA mit WM5.0 installiert wurde.


Installations-Hinweise und Anpassen der setttings

Zunächst installieren Sie die cab-Datei.

Nach dem Entpacken des Language Packs findet man alle unterstützten Sprachen vor. Die gewünschte Anpassung erfolgt durch Verwendung einer ini-Datei (Für ein deutsches Betriebssystem wäre es "lang.German.ini".), welche unbenannt werden muss in "lang.ini" und in den Ordner von S2U2 verschoben wird.

Falls Sie die Installation auf dem internen Speicher bevorzugt haben, gilt:
  • Die vorhandene "lang.ini" im Ordner \Programme\S2U2\

  • muss mit der neuen "lang.ini"-Datei (beispielsweise die umbenannte "lang.German.ini") aus dem Language Pack überschrieben (!) werden - siehe Bild unten links.
















Haben Sie die freeware auf die externe Speicherkarte installiert, muss man manuell einen registry-Eintrag anpassen:
Der Variablen
HKCU\Software\A_C\S2U2\S2U2Path
muss man den neuen Pfad angeben (siehe Bild oben rechts).


Erst jetzt passen Sie bitte die settings an. Möglich ist dies entweder:
  1. mittels Doppelklick auf die Datei "s2u2 Settings.exe" im Ordner \Programme\S2U2\ (siehe Bild rechts) oder

  2. klassisch durch Aufrufen von "Start-Menü" + "Programme" + Auswahl des Ordners "S2U2" + "S2U2 Settings".

À la TouchFlo bzw. à la iPhone lässt sich mittels Fingerbewegung (hoch und runter) auf dem screen durch die Einstellungen scrollen.

Da diese nun an die deutsche Sprache angepasst sind, bedarf es wenig Erklärungen. Falls Sie mit einer Einstellung nicht ganz so zurecht kommen, findet man unter dem Download-Link der freeware ein Forum.


Wer einen PDA mit VGA verwendet, sollte noch die Uhr und muss das Hintergrundbild (siehe headline "Hintergrundbild" verändern) anpassen.
Alle anderen können das Hintergundbild anpassen und die Optik der Uhr auf Wunsch verändern. Informationen zu letzterem befinden sich unter der headline "Uhr anpassen".


Wichtig:

Wann immer Sie Veränderungen vornehmen - sei es in den settings oder das Hintergrundbild (siehe headline "Hintergrundbild" verändern) sowie die Optik der Uhr verändern (siehe headline "Uhr anpassen") - muss die iLock2.exe neu gestartet werden.

Dazu wählen Sie unter "Start-Menü" + "Programme" + Auswahl des Ordners "S2U2" zweimal hintereinander "iLock2" aus:
  • Beim ersten Mal wird das Programm nur beendet (Diese Info wird eingeblendet - siehe Bild rechts.).

  • Beim zweiten Mal wird die freeware wieder gestartet (Man erhält keine weitere Information.).

Funktion Caller-ID

Zunächst einmal, was bedeutet dies überhaupt?

Erhält man einen Anruf, dann wird dieses üblicherweise angezeigt (siehe Bild unten links). Möglich ist es, den Anruf entgegenzunehmen ("Annehmen") bzw. abzulehnen ("Ignorieren").

















Das gleiche gilt auch, wenn man jetzt S2U2 verwendet, um eingehende Anrufe anzeigen zu lassen (siehe Bild oben rechts): Auch hier kann man den Anruf annehmen (grüner Telefon-Button) bzw. ablehnen (roter Telefon-Button).

Hat man die Telefonnummer des hereinkommenden Anrufes zu einem Kontakt zugeordnet, dann wird üblicherweise der Name angezeigt. Ist ein Bild diesem Kontakt zugeordnet, dann wird dieses ebenfalls angezeigt.
Auch diese features sind mit dieser freeware vorhanden. Zusätzlich (!) kann man jedoch noch entscheiden:
  • sich das Bild des Anrufers nicht nur klein (also als "Thumbnail" - siehe Bild rechts), sondern

  • auch in voller Bildschrimgrösse (also als "Vollbild")
anzeigen zu lassen.

Wer die Funktion "Caller ID" nutzen möchte, stellt in den settings unter "Sonstiges" die "Anrufer Info" (siehe Bild unten links) auf "Thumbnail" oder auf "Vollbild".

















Falls Sie diese Funktion irgendwann wieder disablen wollen, so muss man "Off" (siehe Bild oben links) zuordnen. Der danach nötige soft-reset wird vorschlagen (siehe Bild oben rechts).


Hintergrundbild verändern

Da die freeware sowohl im landscape als auch im portrait mode funktionsfähig ist, benötigt man zwei Hintergrundbilder:
  1. wallpaper.jpg (landscape mode) und
  2. wallpaperL.jpg (portrait mode)
Beide befinden sich im Ordner \Programme\S2U2\gfx\.










Per default sind beide Bilder vorhanden, jedoch nur für QVGA-device.
Wer einen PDA mit VGA verwendet, muss grundsätzlich diese Bilder ersetzen.

Möglich ist es, jeden gewünschten Hintergrund zu verwenden.

Als Voraussetzungen gelten, dass das Bild im jpg-Format vorzuliegen hat, sowie zusätzlich:
  1. VGA
    • wallpaper.jpg: 480x640 Pixel
    • wallpaperL.jpg: 640x480 Pixel
  2. QVGA
    • wallpaper.jpg: 240x320 Pixel
    • wallpaperL.jpg: 320x240 Pixel
Hat man eigene Hintergrundbilder erstellt, so muss man die vorhandenen Dateien wallpaper.jpg und wallpaperL.jpg im Ordner \Programme\S2U2\gfx\ überschreiben.


Jetzt ist natürlich die Frage, wo man ein paar nette und natürlich kostenlose Hintergrund-Bilder erhalten kann und wie man diese - vozugshalber mit freeware - anpasst.
Vorschläge wären jeweils hier zu finden:
  • Die von mir in diesem Beitrag verwendeten Hintergrundbilder stammen aus folgendem Portal:
    http://www.zuned.be/
    Die kostenlosen Bilder kommen als jpg-Datei mit der Grösse 240x320 Pixeln daher. Damit haben QVGA-Nutzer schon die wallpaper.jpg-Datei.

  • Um ein Bild in der Grösse anzupassen, beispielsweise um aus 240x320 dann:

    • 320x240 ( für QVGA-Nutzer die wallpaperL.jpg-Datei) oder

    • 480x640 (für VGA-Nutzer die wallpaper.jpg-Datei) sowie
    • 640x480 ( für VGA-Nutzer die wallpaperL.jpg-Datei)

    zu erstellen, kann man die freeware Paint.NET (http://www.getpaint.net/) nutzen.
    Wer ein Bild in diesem Programm geladen hat, verändert dieses in der Grösse durch Auswahl des Menüs "Bild" und dort "Grösse ändern".
Tipp: Den Orginal-Hintergrund gibt es übrigens unter:
http://www.zuned.be/zune-wallpapers/computers/240x320/iphone


Uhr anpassen

Wer möchte, kann zwei verschiedene "Sorten" von Uhren einbinden (siehe Bilder unten).

















Möglich ist es auch, jede einzelne Uhrformat in der Farbe anzupassen (siehe Bilder unten).

















Zunächst beschäftigen wir uns mit den weissen Uhren-Formaten im Allgemeinen (siehe Bilder weiter oben).
Per default ist die runde Form (siehe Bild weiter oben rechts) also nicht die digitale Form vorzufinden (siehe Bild weiter oben links). Diese Uhr kann jedoch nur bei einem QVGA-device verwendet werden.
Anmerkung: Man kann sie zwar benutzen, jedoch ist die Uhr ziemlich klein...

Wer ein VGA-device verwendet oder die digitale Uhrenform einbinden möchte, sollte das "Clock Pack" hinuntergeladen haben (siehe oben headline "Voraussetzung und Download"). Nach dem Entpacken findet man wiederum gezippte-Ordner vor. Für diese gelten:
  1. VGA:
    • vclock.zip (die runde Uhr)
    • vclockH.zip (die Uhr im digitalen look)

  2. QVGA:
    • clock.zip (die runde Uhr, bereits per default eingebunden)
    • clockH.zip (die Uhr im digitalen look)
Je nachdem, welche Uhr Sie verwenden möchten, entpacken Sie zunächst am Computer den entsprechenden Ordner.

Wer möchte, kann jetzt die gewünschte Uhr noch farblich anpassen. Auch für diesen Zweck kann die freeware Paint.NET (http://www.getpaint.net/) genutzt werden: Nötig ist es, jedes einzelne Bildchen aus dem Ordner aufzurufen, die Farbe auszuwählen und mittels des "Farbeimers" die Zahl auszufüllen.


Um nun die von Ihnen gewünschte Uhr einzubinden, muss man alle Dateien aus dem entsprechenden Ordner vom Computer auf den PDA übertragen - und zwar genau in folgendes Verzeichnis:
\Programme\S2U2\gfx\clock\

Das bedeutet, alle dort vorhandenen Dateien (siehe Bild rechts) müssen überschrieben werden.

30 Kommentare:

Hermann schrieb...

Großes Lob für die Beschreibung von S2U2.
Ich habe in den *.png-Dateien Anpassungen für ein 240x240 Display vorgenommen: Pfeil-Button nur 3/4 so groß, die Meldung "slide to open" durch einen Strich ersetzt, in dem ein leuchtender 'Punkt' wandert. Weiß aber keine Möglichkeit die geänderten Dateien im Internet zur Verfügung zu stellen...
Wie kommt man denn an den Entwickler ran? (Es wäre schön, wenn die Höhe des unteren Graubereichs in den Settings einstellbar wäre.)

Hermann

sammelsurium schrieb...

Hallo Hermann,

unter dem Download-Link findest Du das Forum vor, wo der Entwickler Dir auch antwortet.

Wenn man anderen Nutzern etwas zur Verfügung stellen möchte, hilft z.B. rapidshare oder ähnliches. Deinen Link kannst Du dann auch dort an Deine Frage anhängen.

Vielleicht kannst Du mir dann auch den Link geben, falls benfalls andere Nutzer einen square screen haben?!

Danke!

Hermann schrieb...

Hier die modifizierten Dateien, die in das gfx-Verzeichnis gestellt werden müssen. Kopien der original-Dateien sind dabei (*.org.png). Die wallpaper sind speziell für ein 240x240-Display, die anderen (*.png) Dateien funktionieren natürlich auch auf einem QVGA.

http://rapidshare.com/files/
71651811/gfx_240x240.zip.html

Hermann

sammelsurium schrieb...

Hallo Hermann, vielen Dank!

sammelsurium schrieb...

@all, die etwas unschlüssig mit den zu nutzenden Hintergründen sind.

Ich habe im Beitrag zu Demonstrationszwecken viele unterschiedliche Hintergründe verwendet.

Falls jemand (VGA und QVGA) an diesen interessiert ist, kann man mir gerne eine email schreiben.

Da es natürlich Geschmacksache ist, was Ihnen gefällt, halte ich mich (zunächst) mit einem allgemeinem Download-Link zurück.

Anonym schrieb...

Hallo,

ich finde das Programm auch wirklich super. Leider hab ich ein Problem mit der Anzeige. Das Gerät zeigt mir immer das Symbol für ungelesene MMS(5Stück). Ich bin mir aber sicher überhaupt keine MMS auf dem Gerät zu haben. habe bereits den kompletten Eingang geleert und auch ein Soft-Reset durchgeführt. Alles ohne Erfolg. Kann ich irgendetwas tun, um die Ansicht zu resetten? Wo wird die Information für die ungelesene MMS hinterlegt? Kann man dort ansetzen?

Zur Info: ich habe WM6 und die s2u2 v0.86.

Vielen Dank und schöne Grüße,
Karsten

sammelsurium schrieb...

Hallo Karsten,

ich darf doch davon ausgehen, dass wir bereits bei Side2Unlock kommuniziert haben?!

Als ich dort im Kommentar schrieb, "im Forum der freeware den Entwickler fragen", meinte ich bei xda-developers (siehe oben Download-Link).

Ich gehen jetzt einmal davon aus, dass Du Deinen Kommentar als Frage bei denen gestellt hast, oder?

Anonym schrieb...

Hallo sammelsurium,
vielen Dank für die saubere Beschreibung. Hat mir als Newbie in dem Bereich sehr geholfen.
Ich habe aber noch einige offene Punkte, bei denen ich nicht so genau weiss, wen ich fragen soll. Also versuch ichs mal hier:
ich nutze einen O2 XDA Orbit2. Ich habe Freestyl installiert und das funktionert auch super. Kann ich empfehlen. Ich habe nun S2U2 als Button intergriert und wenn ich den drücke, ist S2U2 aktiv. Nach 30 Sekunden schaltet sich der Bildschirm aus und hier ist mein Problem: den kriege ich nur wieder mit der an/aus Taste an und wenn ich das mache, startet das Gerät direkt mit meinem Heute Bildschirm .Ich finde niregndwo eine Einstellmöglichkeit, dass sich bei drücken der an Taste nach standby wieder in den S2U2 Modus und den Freestyl Modus komme. Gibt's da eine Möglichkeit.
Dietmar

sammelsurium schrieb...

Hallo,

es liegt an den Einstellungen in S2U2.

Ich gehe einmal davon aus, dass es sich um "Batteriebetrieb" handelt.

Wenn Sie die Einstellungen (S2U2 Settings.exe) öffnen, dann sollten man folgende Einstellungen vorfinden:

Start bei Hintergrundbeleuchtung: ON
Standby nach: XSekunden (X z.B. 30 Sekunden)
Nur Bildschirm aus: Off

Wenn man man nach automatischer Aktivierung von S2U2 nun irgendwann den Poxer-Button drückt, kann man mittels "slide to unlock", den Bildschirm freigeben und landet auch der letzten Ansicht.

Bei "Freestyl" sollte man bedenken (steht ganz am Ende des entsprechenden Artikels im Blog), dass man zwischen Power-Button drücken und "slide to unlock" ca. 10 Sekunden wartet.


Ich hoffe, dass hat Ihre Frage beantwortet?
Falls nicht, seien Sie so freundlich und formulieren Sie mir diese bitte noch ein weiteres Mal.

sammelsurium schrieb...

sorry, ich habe etwas vergessen...

Falls Sie eine PDA mit "echtem TouchFlo" (z.B. HTC Touch) nutzen, hilft es ggf. S2U2 in der registry ausschliessen:
HKLM\Software\HTC\Biotouch\
Disable4SpecificApp\XXXXX
und
"ClassName" = "XXXX"

Falls dieses so ist und Sie mit den oberen Angaben nichts anfangen können, melden Sie sich bitte auch noch einmal.

Anonym schrieb...

Hallo, das ist ein schöner Artikel über eine geniale Software. Aber kennen Sie einen Weg S2U2 wie die normale Tastensperre einzubinden? Also unter "Home". Das ich nur da wie bei der org. Sperre klicken muss und die Sperre ist drin, wann ich will, und nicht automatisch.

sammelsurium schrieb...

Hallo,

ich kann Ihnen zwei Möglichkeiten aufzeigen:

1. Es gibt auch "Mini S2U". Dies läuft auf dem Heute-Bildschirm als plugin und ist natürlich ebenfalls freeware:
http://forum.xda-developers.com/
showthread.php?t=357415

2. Es gibt die Möglichkeit, S2U2 ausschliesslich durch Drücken des Power-Buttons zu aktivieren (ob man auch den Heute-Bildschirm drückt oder auf den power-Button ist eigentlich jeweils nur eine Fingerbewegung).
Dazu muss man in den settings folgendes eingeben:
Batterie- wie (!) Netz-Betrieb:
"Start bei Hintergrund aus" auf "off"
"Standby nach" ebenfalls auf "off"
sowie ggf.
"Erweitert" "kein Standby" auf "on"


Ich hoffe, diese Infos helfen Ihnen weiter?

Kalli schrieb...

Hallo und vielen Dank für die interessante und ausführliche Beschreibung des Programmes S2U2.
Lange habe ich nach einer kostenlosen Möglichkeit gesucht, meinen PDA VPA compact III mit einer Tastensperre zu versehen.

Mit S2U2 klappt das hervorragend, aber nur, weil ich diese Beschreibung gefunden habe.

Zusätzlich zu den hier aufgeführten Möglichkeiten der Bedienung habe ich mir das Programm noch auf die Hardwaretaste für Sprachwahl-Einstellung gelegt.
Damit habe ich jetzt die Möglichkeit, sofort die Sperre zu aktivieren.
Natürlich kann man den PDA auch über die Power-Taste "schlafen" schicken, aber dann ist auch der Bildschirm leer, während bei S2U2 eine schöne Analog-Uhr zu sehen ist.
Außerdem habe ich noch eine Verknüpfung im Programm cLauncher erstellt, so das ich S2U2 auch über ein Icon auf den Heute-Bildschirm betätigen kann.

Was mir jetzt noch fehlt ist ein Möglichkeit, die Tastensperre statt über die Slide-Funktion mittels einer Hardware-Taste zu deaktivieren.

Wer weiß, das geht vielleicht auch irgendwie/irgendwann.

Nochmals vielen Dank für diese Seite sowie für die vielen anderen sammelsurium-Seiten, die mir das Leben mit meinem neuen PDA einiges Leichter machen.

Gruß aus Trier
Kalli

sammelsurium schrieb...

Hallo Kalli,

ich gehe davon aus, dass es nicht funktioniert, die "slide to unlick"-Funktion auf einen key zu setzen.
Und auch trotz des Lesens in einigen Foren, habe ich nichts gefunden.


Allerdings glaube ich [selber bisher nicht getestet], dass die Mini-Version (Mini S2U) diese Funktion Ihnen ermöglicht:
http://forum.xda-developers.com/
showthread.php?t=357415&page=16

Man muss eine lnk-Datei zu
"\Programme\Lockdown\Lockdown.exe" -close
erstellen.

Kalli schrieb...

Hallo und besten Dank für die schnelle Antwort.

Tatsächlich habe ich eine Möglichkeit gefunden, S2U2 mittels Taste zu deaktivieren. Und zwar funktioniert das mit der eingebauten Funktion D-Pad. Wenn diese Funktion aktiviert ist, wird S2U2 nach Druck auf die rechte Navigationstaste deaktiviert.
Genau das, was ich will, auch wenn die Tastenzuweisung nicht geändert werden kann.
Jetzt kann ich auch bei Dunkelheit und ohne hinzusehen mein Gerät entsperren.

Allerdings habe ich zwei Fragen zu S2U2.
Zum einen bekomme ich die Funktion "Standby nach" nicht zum funktionieren.
Außerdem gibt es eine Funktion S2A End Key im Bereich Phone. Dazu finde ich keine Information, auch bei Aktivierung stelle ich keine Änderung fest.
Gibt es dazu vielleicht Informationen.

Besten Dank im voraus und Gruß aus Trier
Kalli

sammelsurium schrieb...

Hallo Kalli,

zunächst vielen Dank für die Information. Ich bin jetzt ein Stück schlauer.

Der Slide2Answer-key hat die Funktion, einen Telefonanruf abzulehnen. Nur wenn S2U2 bereits den screen geloggt hat(schwarzer Bildschirm), erscheint diese Option.

Diese Funktion, wie auch die Einstellung zu "Standby nach" ist erst nach einem soft-reset aktiv.

Anonym schrieb...

Hi
Ich hab ne Frage

Wenn ich s2u2 starte sieht man nur ien abgeschnittenes gedrehtas bild davon ??

kann man das beheben

hab wm6
danke

sammelsurium schrieb...

Hallo,

also eigentlich ist diese freeware sehr kompatibel.

Welchen PDA verwenden Sie denn?
Und haben Sie nach der Installation auf den internen Speicher ein soft-reset durchgeführt?

Anonym schrieb...

hi
hab nen asus mypal 626 mit wm6
ja hab den soft reset gemacht

Joerg schrieb...

Hallo Sammelsurium,
ich finde deine Artikel alle sehr gut.Ich habe mir mal dir Mühe gemacht ein paar Screencasts zu erstellen, vielleicht kannst du damit wad anfangen. Ich schicke Dir die Rohdaten für deine Website gerne zu.
Hier der Link um sich die Bilder/Videos vorab mal anzuschauen.
http://www.photoshowpro.de/jimedia/index.html

Gruß Jörg

Tony schrieb...

Hallo Sammelsurium, klasse Beschreibung die du da reingestellt hast, ich hab da in dem zusammenhang eine Frage, was muss ich einstellen das die animierten Gif datein die ich als screensaver verwende auch bei batteriebetrieb funktionierer. In dem moment wo ich kein aktive sync angestöpselt habe funktionieren die animationen nicht mehr.
gruß tony

Anonym schrieb...

hallo
großes lob an die verfasser, es ist alles super beschrieben - auch für mich als leien - dafür echt nochmal dank
habe eine frage - ich habe einen MDA VARIO III - T-Mobile, bei der Netz Anzeige oben links habe ich auf einigen Bildern gesehen das dort UMTS steht, nun heißt das ja bei T-Mobile HSDPA und wenn dann eine Verbindung besteht steht dort ein "H" sonst bei langsameren eben nur ein "E" für EDGE. Leider zeigt die Statusanzeige bei mir immer nur Balken an und nicht welches Netz ich habe - es ist aber für mich sehr wichtig. Bin Flatratenutzer. Kann mir jemand einen Tip geben wie man das Teil dazu bewegen kann das es dies Anzeigt
Gruß Erhard

Moriathy schrieb...

Hallo zusammen und erst einmal großes Lob für diese ausführlichen Beschreibungen.
Meine Frage wäre:
Wo gehören die beiden WAV-Datein Lock und Unlock hin.
Hab mal in einer englsichen Beschreibung etwas dazu gefunden, bin aber nicht draus schlau geworden.

Viele Grüße
MORIATHY

Chucky_xxl schrieb...

Hallo,

also ich besitze ein LG KS20.

Soweit funktioniert alles, ausser das wenn S2U2 on ist stimmt der Druckpunkt vom Stift nicht mehr und wenn ich im Standby bin und die Sperre wieder raus machen will kann ich das KS20 nich entsperren

Anonym schrieb...

hallo
erstma riesen lob echt gute beschreibung immer weiter so ^^

so und nun zu meiner frage wo ich auch sehr drauf hoffe das ich hier eine antwort finde.

ich habe mir die ver. 1,30 raufgezogen und die läuft sehr gut nur ein prob. gobt es.

meine slidebar ist nich original gross,wie überall angezeigt .

miene ist sehr klein und daduch schwerer zu treffen.

kann mir einer helfen ?

achja ich hab den O2 Diamanten

thx im vorraus

Anonym schrieb...

kann mir wer eine Beschreibung geben wie ich die Sperre mit der "Auflegen-Taste" vom Samsung i900 Omnia einschalten kann?

Micha

besserwisser schrieb...

Ich habe ein Problem mit dem Tool.
Seitdem es drauf ist funktioniert meine Musik nicht mehr richtig.

Habe das Samsung Omnia.
Sobald der Bildschirm automatisch ausgeht, geht auch Musik auf Pause.
Drücke ich den Knnopf zum Bildschirm aus, dann geht Musik meistens weiter, aber nicht immer.

Ich hoffe jemand hat einen Rat für mich.

Ypsi schrieb...

Hallo, hatte das super Tool bisher nur in Englisch. Würde mir gerne die neue Version über http://forum.xda-developers.com downloaden. Nur leider kann die Seite nicht angezeigt werden.

Habe den htc Touch Diamond, wäre jemand so nett und könnte die Version an shoju@gmx.net schicken?

Viele Grüße

Anonym schrieb...

Ich finde das Programm klasse.
Was bisher aber nicht klappt:
todays weather forecast from ( bei mir htc weather)
und wallpaper :er wechselt sie überhaupt nicht.
(ja, ich habe im entsprechenden ordner mehrere bilder)
s2u2 version 1,35
auf HTC TOUCH Hd
hat jemand einen tipp?

Anonym schrieb...

Ich finde das Programm klasse.
Was bisher aber nicht klappt:
todays weather forecast from ( bei mir htc weather)
und wallpaper :er wechselt sie überhaupt nicht.
(ja, ich habe im entsprechenden ordner mehrere bilder)
s2u2 version 1,35
auf HTC TOUCH Hd
hat jemand einen tipp?