29 Januar 2007

GoogleTalk für Handy Smartphone und PDA - Chat-Java-freeware - MGTalk

Heute möchte ich Ihnen einen Java-Client für Google Talk vorstellen. Neben dem Chatten kann man sich auch Auszüge seiner neusten emails à la Google Talk anzeigen lassen.

update vom 21.01.08: Das Projekt wurde leider eingestellt (siehe Kommentar)!

Da es sich bei dem kostenlosen Programm "MGTalk" um eine J2ME-freeware handelt, kann man diese sowohl auf einem Handy als auch auf einem Smartphone oder PDA (Voraussetzung MIDlet Manager) installieren.

Genau genommen ist MGTalk ein Jabber-Client für J2ME MIDP 2.0, der den GoogleTalk-Server und damit einige features unterstützt. Das bedeutet, dass man sich auch mit einem Jabber-account einwählen kann.


Eigentlich gibt es viele freeware-Produkte, die Google Talk unterstützen. Das Problem ist jedoch, dass in Deutschland nicht die Domain gmail.com, sondern googlemail.com aus rechtlichen Gründen verwendet werden muss und leider nicht jede IM-freeware "@googlemail.com" unterstützt.

Wer gerne noch weitere Vorschläge zu kostenlosen IM für sein Mobilfunkgerät unterbreitet haben möchte, findet diese am Ende des posts. Einige unterstützen auch GoogleTalk...


Unterschied zwischen MGTalk und Talkonaut

Neben MGTalk gibt es noch eine weitere Java-freeware für Mobilfunkgeräte, die das Chatten mit Ihren Google Talk Kontakten ermöglicht: Talkonaut

Weitere Informationen (Download-Möglichkeit und Anleitung) sind zu finden in dem post "Google Talk fürs Handy - Chat" (interner Link).

Zu den m.E. wichtigsten Unterschieden gehören:
  1. Mit Talkonaut lassen sich auch Telefonate über SIP empfangen und führen (nicht kostenlos). Informationen dazu unter:
    http://www.gtalk2voip.com/gtalk_service_fromsip.html

  2. Bei MGTalk können mehrere Google Talk Profile hinterlegt werden, die das Wechseln zwischen den einzelnen accounts vereinfacht. Das Einwählen mit mehreren Profilen zur gleichen Zeit ist nicht möglich.

  3. MGTalk kann auf Wunsch Auszüge der emails anzeigen (siehe Bild oben).

  4. Im Gegensatz zu Talkonaut muss bei MGTalk kein Kontakt hinzugefügt werden, da MGTalk direkt auf den Server von Google Talk zugreift.
Natürlich kann man auch beide Programme installieren und nutzen...

Bitte bedenken Sie, dass bei der Nutzung Kosten durch die Daten-Übertragung entstehen können.
Wo wir gerade beim Thema sind: Wenn Sie das O2 Surf & E-Mail-Pack verwenden, dann wissen Sie sicherlich, dass es nicht erlaubt ist, irgendwelche "Veränderungen" vorzunehmen, wie man in den folgenden Internetseiten nachlesen kann ;-) :

http://www.ppc-welt.info/community/showthread.php?p=729908
http://patchbase.blogspot.com/2006/10/tutorial-how-to-make-taos-intent-java_14.html
http://mobdev.tknerr.de/2007/01/14/solved-o2-wap-flat-patcher-issues-with-windows-mobile-5/

Bitte copy & paste - no Links...


Download

Voraussetzung: J2ME

Der Download befindet sich unter:
http://sourceforge.net/projects/mgtalk/
sowie
http://www.mobileoss.org/p/mgtalk/pages/download.html (update vom 21.01.08: Der Link wurde entfernt. Grund siehe Kommentar!)


Konfiguration für Google Talk

Unter "Add new..." wird ein neuer oder ggf. auch ein weiterer account angelegt.

Zuerst kann ein Profile Name - frei nach Wunsch - vergeben werden. Dann geben Sie Ihren username ein "username"@googlemail.com (siehe Bild unten links).










Wenn Probleme auftreten, rate ich, die SSL-Verschlüsselung wegzulassen und den Port 5222 zu verwenden. Wer eine SSL-Verschlüsselung verwendet, muss ansonsten den Port 5223 nutzen.

Auf meinem Testgerät haben beide Möglichkeiten funktioniert. Allerdings hat sich die Variante ohne SSL-Verschlüsselung als zuverlässiger erwiesen.

Weitere Eingaben, wie "Status Text" und ob dieser verwendet werden soll ("set status text after log in") ist ebenso optional wie alle weiter folgenden Einstellungen.

Das "Enable auto reconnect" empfehle ich allerdings zu aktivieren, genau so wie "Use alternative server...".
Mit dieser Einstellung lässt sich das Problemchen lösen, dass man in Deutschland @googlemail.com verwendet.
Durch das Aktivieren von "Enable auto reconnect" wird zuerst versucht eine Verbindung mit dem "üblichen Server" aufzubauen - die nicht funktioniert - und danach mit dem alternativen Server - die wiederum klappt.

Ob Auszüge aus dem Posteingang anzeigen werden sollen, können Sie ganz nach Bedarf anpassen.

Ich persönlich finde diese Auszüge ein nettes Gimmick - aber nicht wirklich nutzbar.
Wenn Sie charmanten Zugang mit Ihrem Mobilfunkgerät zu Ihrem googlemail-email-Konto herstellen wollen, dann empfehle ich die freeware "direkt von Google" zu verwenden. Diese liegt ebenfalls als Java-Client vor und kann somit auch auf jedem Handy, Smartphone oder PDA installiert werden.
Weitere Informationen (Download und Installations-Guide) sind zu finden unter "Gmail Mobile steht zum Download bereit" (interner Link).

Falls Sie einen PDA besitzen, möchte ich Ihnen die freeware QMail näher ans Herz legen. Diese ist [bitte nicht zitieren] m.E. fast besser als Outlook 2003 unter Windows XP [OK - etwas übertrieben...].
Der Funktions-Umfang ist wirklich überragend, wobei dadurch auch nicht ganz so einfach zu bedienen... Aber vielleicht ist die Anleitung, die sich über 3 posts verteilt, nachvollziehbar?! Wer einen Blick "riskieren" möchte, gelangt unter "QMail - PDA-email-Freeware für POP3 und IMAP4 Konten mit SSL und vielen Extras (3-teiliger post)" (interner Link) zum ersten der drei Teile.


Konfiguration für Jabber-account

Hier jetzt noch die wichtigsten Einstellungen, wenn man sich mit einem Jabber-account einwählen möchte:
  • User name: die JabberID mit @XXX.XX
  • Host name: host Name des Jabber Servers
  • SSL und Port: bei Nein, dann Port 5222 und bei Ja, dann Port 5223


back weiter
lesen Sie in der Reihe "kostenlose instant messenger" noch weiter:
  1. VoiP mit EQO Mobile und Chat zu Google Talk + MSN + AIM + ICQ + Jabber + Yahoo- Java-freeware für Handy - Nokia Motorola Sony Ericsson
  2. GoogleTalk + Skype - VoiP und Chat und für Symbian-Handys + VoiP über SIP - Fring für Nokia
  3. OctroTalk - GoogleTalk mit VoiP und Chat sowie Chat mit MSN ICQ Yahoo und File-Transfer - freeware für Smartphone und PDA (WindowsMobile 5.0)
  4. ICQ - Jimm als Java-Applikation für Handy und Smartphone sowie gsICQ für PDAs mit WindowsMobile
  5. Flirt-Chatrooms News und Messenger für MSN, GoogleTalk, Yahoo, AOL und ICQ - Java-Freeware Reporo
  6. Imov für PDAs mit WindowsMobile - Zugang zu ICQ, AIM, MSN, Yahoo, GoogleTalk und Jabber
  7. IMHere MSN-Chat email Foto senden - IM-Java-freeware für Handy Smartphone und PDA
  8. Instant Messenger und Fotos teilen GoTalkMobile - Java-freeware für GoogleTalk
  9. Playtxt - kostenloser IM und location social network and dating- LBS MoSoSo mit Java-freeware für Handy PDA und Smartphone
  10. Social Network und IM für Yahoo, ICQ, Jabber, GoogleTalk, AIM und MSN - Java-Freeware Playtxt - Teil 2
  11. mig33 - Instant Messenger für MSN AOL Yahoo und Foto-sharing als freeware Java-Client
  12. kostenlos push-to-talk, Fotos versenden und Instant Messenger - freeware palringo für vocal instant messaging
  13. Yahoo AIM MSN - Gruppen-Chat mit eboddy Mobile Messenger - Java-freeware für Handy PDA Smartphone

2 Kommentare:

Sven Rauhut schrieb...

Hallo Markus,

Du hast hier wirklich eine sehr lesenswerte Seite auf die Beine gestellt. Respekt! Der Link zu Mobileoss.org führt leider auf eine Erotikseite, auch das Projekt scheint der letzten Veröffentlichung nach zu urteilen inzwischen aufgegeben worden zu sein.

Gruß,
Sven

sammelsurium schrieb...

Hallo Sven,

unglaublich! Sie haben Recht!
Ich werde den Beitrag sofort updaten.

Danke, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, mich zu informieren!

Nur noch so am Rande: Wie ich sehe, haben Sie das Impressum gelesen. Jedoch nur teilweise...
Vielen Dank für die persönliche Ansprache - wobei jedoch mein Name Alice (tatsächlich weiblich) ist.